SES bringt Satellit Quetzsat-1 ins All

0
21
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der neue SES-Satellit Quetzsat-1 wird am 29. September vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins All starten. Seine Reise tritt der künstliche Erdtrabant an Bord einer Rakete des Typs ILS Proton Breeze M an.

Anzeige

Der Start soll um 20.32 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit erfolgen, teilte der Satellitenbetreiber am Mittwoch mit. Der mit 32 Ku-Band-Transpondern ausgestattete Hochleistungssatellit soll Kunden des Pay-TV-Riesen Dish Network in Mexiko, den USA und Zentralamerika mit Fernsehprogrammen versorgen. Die Echostar-Tochter hatte sich den exklusiven Zugriff auf Quetzsat-1 gesichert. Der künstliche Weltraumkörper wird die Position 77 Grad West einnehmen.

Europäische Zuschauer können den Start auf Astra-Position 19,2 Grad Ost (Transponder 1 037, Frequenz 11,023 GHz, Polarisation horizontal, Symbolrate 22 000 MSym/s, FEC 5/6, Service ID 5232, Servicename Quetzsat-1 Launch) verfolgen. Außerdem ist der Start per Webcast zu verfolgen. Die Übertragung soll rund 20 Minuten früher beginnen. [rh]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum