SES und Romantis unterzeichnen Kapazitätsvertrag

0
9
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Um zusätzliche Satellitenkapazitäten für die Regionen Russland und Zentralasien bereitzustellen, haben SES und der deutsche Anbieter von Satellitenkapazitäten Romantis einen Kooperationsvertrag zur Nutzung des NSS-12-Satelliten auf 57 grad Ost geschlossen.

Wie der Satellitenbetreiber SES am heutigen Mittwoch mitteilte, plant das Unternehmen die wachsende Nachfrage nach Konnektivität in Russland und den GUS-Staaten in Zukunft stärker zu bedienen. Zu diesem Zweck hat der Betreiber jetzt einen Vertrag mit dem in Berlin ansässigen Anbieter von Satellitenkapazität und Netzwerk-Equipment, Romantis, geschlossen. Das Unternehmen Romantis soll nach dem neuen Vetrag 4 MHz Ku-Band-Kapazität auf dem NSS-12-Satelliten von SES auf 57 Grad Ost nutzen, um im russischen- und zentralasiatischen Raum eine Reihe von Kommunikationsdiensten bereitzustellen.

Laut Romantis entwickle sich der Raum Russland-Zentralasien zunehmend zu einem wichtigen Markt für Kommunikationsdienste, wodurch die Nachfrage nach Satellitenkapazitäten schnell steigen würde. Der Anbieter verfügt über 20 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung und Bündelung von Kapazitäts- und VSAT-Hardware-Paketen, die für Unternehmensnetzwerke, Breitbandzugänge, SCADA, GSM-Backhaul und Videodiensten notwendig sind. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum