Set One: HDTV-Einstiegsbox mit PVR-Option für 120 Euro

0
15
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der deutsche Receiver-Spezialist Set One dreht beim hochauflösenden Satellitenempfang an der Preisschraube. Mit dem Modell TX-8300 HD wird seit dieser Woche ein Modell mit PVR-Option zum Preis von unter 120 Euro ausgeliefert.

Der Receiver mit 6 000 Speicherplätzen lässt sich über einen frontseitig platzierten Anschluss mit externen USB-Speichermedien zum digitalen Videorekorder aufrüsten. Hinzu kommt ein integrierter Multimedia-Player für die Wiedergabe von MP3-Musik und Fotodateien. Ebenfalls an Bord ist eine HDMI-Schnittstelle für die digitale Übermittlung von Bild und Ton zum Display. Für die Einbindung von AV-Receivern steht zusätzlich ein digitaler Audioausgang bereit.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein vierstelliges blaues LED-Frontdisplay, ein Netzschalter zur vollständigen Trennung des Geräts vom Strom, Time-Shift-Unterstützung und Software-Aktualisierungen via Satellit. Typisch für die Geräteklasse sind auch eine analoge SCART-Schnittstelle, Favoritenlisten und ein Elektronischer Programmführer (EPG) mit einem Vorlauf von sieben Tagen an Bord. Für den Pay-TV-Empfang eignet sich die Set-Top-Box hingegen nicht. Eine Common-Interface-Schnittstelle gehört nicht zur Ausrüstung. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum