Set One mit neuen Einstiegsgeräten für HD-Plus

0
17
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Receiverhersteller Set One hat mit den Satelliten-Empfangsboxen Easy One HD+ Basic und HD+ Basic PVR neue Einstiegsgeräte für die HD-Plus-Plattform vorgestellt.

Dank integriertem Zugangssystem für HD-Plus sowie der beigefügten Smartcard, können beide Receiver neben allen freien TV-Inhalten in SD- und HD-Qualität auch die über HD-Plus ausgestrahlten Formate der privaten Senderketten in High Definition empfangen. Mit Sendestart von Sport1 HD am 1. November 2010, können Zuschauer zusätzlich zu den bereits vorhandenen HD-Sendern der HD-Plus-Plattform dann auch Sportübertragungen, wie z. B. Spiele der 2. Fußballbundesliga, in gestochen scharfen Bildern live und hautnah miterleben. Mit den beiden neuen Modellen bietet Set One mittlerweile vier Receiver für den Empfang der HD-Plus-Programme.

Set One verspricht mit dem HD+ Basic PVR „Aufzeichnen leicht gemacht“. In Verbindung mit einem externen Speicher, könne der Receiver als nutzerfreundlicher Videorekorder verwendet werden. Persönliche TV-Highlights aus Sport, Serien sowie Unterhaltung könnten kinderleicht aufgezeichnet und auf einer externen Festplatte archiviert werden.

Vielfältige Anschlussmöglichkeiten wie ein Digital Audio Ausgang und ein HDMI-Anschluss für verlustfreie Signalübertragung zum Flachbildschirm, komplettieren die Ausstattung der Einstiegsmodelle Easy One HD+ Basic und HD+ Basic PVR. Beide Geräte können über OTA Software Update via Satellit empfangen und sind mit EPG, Videotext & Untertitel-Funktion ausgestattet.

Der Easy One HD+ Basic ist ab sofort zu einem Preis von 129,99 Euro (UVP), der Easy One HD+ Basic PVR für 149,99 Euro (UVP) erhältlich. [mw]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert