Sky Italia verstärkt Kapazitäten auf Hotbird für HDTV-Angebot

0
8
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Paris, Köln – Die italienische Pay-TV-Plattform Sky Italia, die über die Hotbird-Position von Eutelsat sendet, hat jetzt die Pläne für den in diesem Monat geplanten Start ihres Sky HDTV-Pakets enthüllt.

Für den Eintritt in den HDTV-Markt hat Sky Italia ab dem 1. Mai einen weiteren Transponder auf Hotbird angemietet, teilte der Satellitenbetreiber Eutelsat am Dienstag mit.

Das Unternehmen nutzt damit inzwischen insgesamt 18 Transponder auf den Satelliten der Eutelsat-Schlüsselposition. Das HDTV-Angebot soll am 17. Mai mit der Übertragung des Finales der UEFA Champions League starten. Im Juni will Sky Italia seinen Abonnenten alle 64 Spiele des FIFA World Cups 2006 in HDTV anbieten. Diese benötigen für den Empfang der gestochen scharfen Bilder eine entsprechende „HD ready“-Ausstattung. Sky Italia überträgt in DVB S2 mit MPEG-4 Kompression und kann so bis zu fünf HDTV-Kanäle auf einem einzigen Hotbird-Transponder unterbringen, berichtet Eutelsat weiter.
 
Wie bereits berichtet, bringt Sky Italia nach dem FIFA World Cup 2006 sein HDTV-Bouquet in den Markt. Es besteht aus Spielfilm-, Sport und allgemeinen Unterhaltungskanälen. Der Zugang zum Sky HDTV-Paket kostet 7 Euro im Monat. Diese Gebühr wird zusätzlich zum normalen Abo-Preis erhoben. Kunden können entsprechende Abonnements ab 8. Mai schalten.
 
Durch das neue HDTV Paket erhöht Sky Italia nach Angaben von Eutelsat Communications das Angebot für die mehr als 3,6 Millionen Abonnenten auf über 160 TV- und Rundfunksender. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert