SL erweitert Sat-Antennen-Reihe

0
15
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Bückeburg – Die neuen Offset-Spiegel der SL Communication und Technology GmbH aus Niedersachsen bestechen laut Herstellerangaben durch eine lange Haltbarkeit.

Das Angebot an SL-Satellitenantennen umfasst unter anderem den 40-Zentimeter-Winzling SL 40 für eine versteckte Montage oder den Mobilbetrieb im Caravan, im Wohnmobil oder auf dem Boot. Für den stationären Empfang sollte es dann schon mindestens die SL 60, also der Spiegel mit 60 Zentimetern Durchmesser, sein.

Noch mehr Schlechtwetterreserve bietet der SL 85 mit einem Durchmesser von 85 Zentimetern, der vor allem für Mehrteilnehmer- und Multifeed-Anlagen interessant ist. Der Riese unter den SL-Spiegeln ist der SL 100 mit einem Durchmesser von einem Meter. Er eignet sich besonders zum Empfang von Satelliten auf exotischen Positionen oder mit schwacher Sendeleistung.

Ganz neu ist der SL 80 ALU, ein 80-Zentimeter-Spiegel aus Aluminium. Diese neuartigen Parabolantennen bestechen laut SL vor allem wegen ihrer Wetterbeständigkeit und des geringen Eigengewichts von gerade einmal 5,4 Kilogramm. Darüber hinaus ist der SL 80 ALU wegen seiner Reflektorgröße auch gut geeignet für den Multifeed-Einsatz. Die neuen Leichtmetall-Spiegel sind in den drei Farben beige, anthrazit und rotbraun lieferbar und kosten 44,95 Euro unverbindliche Preisempfehlung (UVP). [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert