Smart-Update für Satelliten-Receiver MX04HDCI – Bugfixes

0
65
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Receiverhersteller Smart hat eine verbesserte Software für seinen Satellitenreceiver MX04HDCI veröffentlicht. Mit der neuen Firmware wurden verschiedene Konfigurationen verändert und kleinere Fehler behoben.

Anzeige

Nach Smart-Angaben vom Wochenende werden die Favoriten-Kanäle mit der neuen Version 1.10B3 völlig unabhängig vonder Hauptliste und ihre Reihenfolge bleibt auch durch die automatisierten RAPS-Senderlistenupdates unbeeinflusst. Überdies werden bei aktivierter HD-Plus-Karte automatisch die hochauflösenden Varianten der Sender anstelle der SD-Ausstrahlungen in die Hauptliste eingepflegt. So wandert zum Beispiel RTL HD auf Programmplatz vier.
 
Zusätzlich wechselt der Receiver beim Ausschalten künftig auch dann in den Energiespar-Modus wechselt, wenn vorher ein Timer programmiert wurde. Die Set-Top-Box startet dann drei Minuten vor dem programmierten Ereignis. Die Info-Taste funktioniert zudem mit der aktualisierten Software auch im Radio-Modus und zeigt den EPG an. Wird zwischen HD-Plus-Sendern und Radio vor und zurück geschaltet, funktioniert die Entschlüsselung mit der neuen Firmware künftig fehlerfrei.

Die Multifeed-Funktion zum Aufrufen der Sky-Unterkanäle funktioniert nun ebenfalls korrekt. Darüber hinaus wurden einige Fehler in der Bildschirmanzeigebeseitigt. Mit dem Update erscheint beim Ausschalten des Receivers während einer Aufnahme eine Warnmeldung, um ihren Abbruch zu verhindern. Außerdem signalisiert die Einblendung „REC“ auf dem Display eine laufende Aufzeichnung.
 
Zu guter Letzt sind bei der RAPS-Erstkonfiguration die Landeslisten sowie die Pay-TV-Pakete, die auf Grund der vorher getätigten Satelliten-Auswahl nicht empfangbar sind, nicht mehr anwählbar, um die Grundeinrichtung der Set-Top-Box zu vereinfachen. [js]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum