So klappt es: ProSieben Maxx im Digitalreceiver programmieren

36
327
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Mit ProSieben Maxx geht am Dienstag ein neuer Free-TV-Sender in Deutschland an den Start. Wer den Sender von Beginn an sehen will, muss ihn zunächst im Digitalreceiver suchen und einprogrammieren. DIGITAL FERNSEHEN liefert für mehr als 120 Receivermodelle die Anleitung, wie dies am schnellsten geht.

Selten wurde ein Senderneustart in den vergangenen Jahren vom Veranstalter mit einem ähnlichen Aufwand angekündigt wie der neue Free-TV-Sender ProSieben Maxx. Am morgigen Dienstag (3. September) um 20.12 Uhr wird es soweit sein und der Sender wird auf verschiedenen Plattformen an den Start gehen. Gleich zum Beginn soll dabei die Free-TV-Premiere des Superhelden-Spektakels „Captain America – The First Avenger“ zu sehen sein. Doch vorher stellt sich in vielen Haushalten eine Frage: „Wie empfange ich den neuen Sender ProSieben Maxx?“ Um den Sender bereits von Beginn an sehen zu können, muss dieser jedoch erst einmal über den Receiver gefunden und in der Kanalliste gespeichert werden.

Über die Satellitenposition Astra 19,2 Grad Ost sendet ProSieben Maxx auf der Frequenz 12 545 MHz horizontal (DVB-S, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur 5/6). Da der Sender bereits über den Satelliten Astra 1L aufgeschaltet wurde und mit der Testausstrahlung begonnen hat, kann der Sender auch bereits vor dem Sendestart vom Digitalreceiver gefunden und einprogrammiert werden. DIGITAL FERNSEHEN liefert dabei für mehr als 120 verschiedene Receiver der wichtigsten Hersteller die richtige Anleitung, um den neuen Sender problemlos zu finden.
 
Unsere entsprechenden Workshops für Digitalreceiver der Marken Blaupunkt, Gigablue, Humax, Kathrein, Logisat oder Technisat und vieler anderer finden Sie in unserer umfangreichen Datenbank. Einfach auf das gewünschte Gerät klicken und dem Workshop Schritt für Schritt folgen:
 
Unsere Worshops: Neue Sender im Digitalreceiver programmieren
 
Doch nicht nur über Satellit wird ProSieben Maxx an den Start gehen. Auch über Kabel, IPTV und DVB-T wird ProSiebenSat.1 seinen jüngsten Ableger launchen. So wird der Kanal unter anderem in den Kabelnetzen der größten Anbieter Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Tele Columbus, Primacom und NetCologne starten. Über IPTV soll das Programm zu Entertain kommen und im Raum München können zudem DVB-T-Zuschauer ProSieben Maxx empfangen. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

36 Kommentare im Forum

  1. AW: So klappt es: ProSieben Maxx im Digitalreceiver programmieren LOL, was sind das für Receiver wenn ich ne Anleitung benotige für einen neuen Sender.......
  2. Man könnte meinen das die DF-Redaktion nen Vertrag mit ProSieben hat um den neuen Sender ProSiebenMaxx hier bewerben zu müssen!Dies war in den letzten Wochen ständig der Fall hier,irgendwann ist auch mal genug!!!!!Und noch eins...ich denke jeder der nen Digitalreceiver fürs Fernsehen hat weiss wohl wie man den neuen Sender suchen muss um ihn zu empfangen!Diesen Beitrag hätte man sich echt heute hier sparen können!!!!!
  3. AW: So klappt es: ProSieben Maxx im Digitalreceiver programmieren Ich habe gar nichts machen brauchen bei meinem Sat-Receiver, da vorher Sat.1 emotions zu sehen war.
Alle Kommentare 36 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum