Sophia TV ersetzt iM1 Hits über Astra

6
220
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der religiöse Sender Sophia TV hat die seit knapp drei Monaten leere Senderkennung von iM1 Hits auf Astra 19,2 Grad Ost übernommen. Der frühere Musikkanal iM1 ist damit endgültig von der Bildfläche verschwunden.

Nachdem der Musiksender iM1 Hits bereits seit Mitte August seinen Sendebetrieb über Astra 19,2 Grad Ost, in den Kabelnetzen und bei Entertain faktisch eingestellt hat, wurde nun auch die Senderkennung über Satellit abgeschaltet. Zum Dienstag wurde der noch verbliebene Platzhalter auf der Frequenz 10 773 MHz horizontal (DVB-S2, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC 3/4, 8PSK)  durch den Kanal Sophia TV ersetzt, der neu aufgeschaltet wurde.

Der religiöse Sender ist damit doppelt über die Astra-Position empfangbar. Immerhin sendet Sophia TV auch auf der Frequenz 11 421 MHz horizontal (DVB-S, Symbolrate SR 22 000, Fehlerkorrektur FEC 5/6). Der augenscheinlichste Unterschied zwischen dem alten und dem neuen Ableger ist dabei der Wechsel von DVB-S auf den Nachfolgestandard DVB-S2. Dieser ist lediglich mit HD-fähigen Empfangsgeräten decodierbar. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Sophia TV ersetzt iM1 Hits über Astra Wie man sehen kann, wurde auch die Bildauflösung von 480x576 auf 704x576 Pixel erhöht.
  2. AW: Sophia TV ersetzt iM1 Hits über Astra Der Thread in den Astra-Hotbird-News über diesen Sender wurde geschlossen. Ich finde allerdings, dass eine Information über den Veranstalter eines Programms auch zu den technischen Informationen gehört und noch nicht zwangsläufig mit dem Inhalt zu tun hat.
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum