Sportdigital.TV startet am 1. Oktober auf Entavio

12
11
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg/ Betzdorf, Luxemburg – Das Pay-TV-Angebot „Sportdigital.TV“ wird die Spiele der deutschen Handball-, Basketball- und Volleyball-Ligen live auf Entavio übertragen.

Hinter dem neuen Pay-TV-Sender steht die europäische Sportrechte-Vermarktung Sportfive. „Die Vereinbarung mit Sportdigital.TV ist ein wichtiger Schritt für die Entwicklung unserer neuen digitalen Satellitenplattform“, erklärte Wilfried Urner, Vorstandsvorsitzender von Entavio.

„Für Sportdigital.TV ist Entavio die geeignete Plattform, um unser zu Jahresbeginn gelaunchtes Internet-Angebot zu erweitern und einen Fernsehauftritt zu starten“, erklärt Lars P. Reckwitz, der zuständige Bereichsleiter für Sportdigital.TV bei Sportfive. So soll das Engagement die Medienpräsenz der gezeigten Sportarten ausbauen, gleichzeitig könne man so die Lizenzen besser ausschöpfen.
 
Reckwitz kündigte darüber hinaus Angebote für wechselwillige Internetkunden an, die auf den Entavio-Empfang umsteigen oder beide Empfangsmöglichkeiten kombinieren wollen. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: Sportdigital.TV startet am 1. Oktober auf Entavio Und wieder eine Entavio-"Top News" - garantiert journalistisch recherchiert, neutral, überparteilich und unabhängig. Ein Schelm, wer denken könnte, das "Top News" ein Synonym für PR-Ticker ist...
  2. AW: Sportdigital.TV startet am 1. Oktober auf Entavio JUHUU Endlich Basketball und Handball auch über TV in einer gesunden Masse! konsumieren
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum