T-Com: Schnelles Internet via Orbit

0
19
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die Satellitenanbindung, auf welcher das T-Com-Angebot T-DSL via Satellit basiert, erfolgt nicht über die klassische Astra-Position 19,2 Grad Ost, sondern über die Nachbarposition 23,5 Grad Ost.

Mit so genannten Duo-LNBs sind aber sowohl der Fernseh- und Hörfunkempfang, als auch der Online-Zugang realisierbar, ohne eine zweite Parabolantenne zu installieren, berichtet der Dienst Teltarif.

Der Tarif T-DSL via Satellit schlägt mit einer Einrichtungsgebühr von 99 Euro und einem monatlichen Grundpreis von 79,95 Euro zu Buche. Enthalten sind in der Pauschale die Kosten für den Rückkanal über Analogmodem oder ISDN. Interessant ist das Angebot für Nutzer in Regionen, in denen ein klassischer T-DSL-Anschluss nicht zur Verfügung steht.
 
T-Com wirbt mit Download-Raten von bis zu 1 024 kBit/s. Der Upstream ist abhängig von der genutzten Technik (Analogmodem oder ISDN). Kunden, die aus anderen DSL-Satellitentarifen zu dem neuen Angebot wechseln, zahlen hierfür eine einmalige Gebühr von 24,96 Euro. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert