T-System verteilt digitales Kino über Satellit

0
18
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Mit der Kooperation zwischen T-Systems und Astra kann digitales Kinomaterial an eine Vielzahl Kinos gleichzeitig übertragen werden, so dass auch kleinere Kinos Blockbuster zum Filmstart anbieten können.

Verteilt werden sollen die digitalen Kinofilme über die Satelliten-Orbitalposition 23,5 Grad Ost. Damit wird das erste europaweite Verteilnetz für digitales Kino aufgebaut. Zur kompletten Dienstleistung von T-Systems gehören Übertragen, Speichern und Verwalten digitaler Kinofilme. Das elektronische Verteilen dieser Filme ist kostengünstiger als das Kopieren von Zelluloidfilm und dessen Versand.

Darüber hinaus erreichen Filme auf diesem Weg alle Kinos zeitgleich: So sieht der Kinogänger den neuesten Blockbuster auch in kleinen Kinos gleich zum Filmstart. T-Systems bietet nicht nur das Komplettpaket für das digitale Kino, sondern auch einzelne Komponenten wie die serverbasierte Kino-Inhouse-Lösung „Feature Film DC“: Dabei stellt der Vorführer Filme, Trailer und Werbeblöcke am Rechner zusammen und weist sie den Sälen zu. Die Lösung entspricht den Spezifikationen der Digital Cinema Initiative (DCI). [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert