Technotrend Görler: Receiver mit TV-Streaming – Hybridboxen

0
38
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Technotrend Görler stellt auf der diesjährigen IBC in Amsterdam (9. bis 13. September) innovative Lösungen für Heimvernetzung und HbbTV vor. Hingucker bei der Kathrein-Tochterfirma ist ein Receiver, der Live-TV auf Boxen ohne eigenes Empfangsteil streamen kann.

Anzeige

In Halle 1 des RAI Amsterdam (Stand A58) stehen unter anderem die Set-Top-Boxen TT-select S865 HbbTV sowie der TT-select S955 HbbTV PVR mit integrierter 500 Gigabyte Festplatte im Mittelpunkt, die ab Winter ausgeliefert werden sollen. Die Nachfolger des seit Juli verfügbaren TT-micro S855 HbbTV können als Besonderheit Live-TV via UPnP-AV parallel auf weitere Digitalreceiver des gleichen Herstellers im Haus streamen, ohne dass diese an eine Antenne angeschlossen sind. 

Die internetfähigen Satellitenreceiver sind laut Technotrend Görler „multimediale Alleskönner“ und erlauben neben Fernsehen die Nutzung von internetbasierten Medienangeboten wie HbbTV, Youtube und dem kommenden Interaktiv-Portal von HD-Plus, kündigte das Unternehmen am Donnerstag an. Im Video-on-Demand-Bereich werden in Kooperation mit mehreren Partnern der TT-micro IPC831, ein hybrider Digitalreceiver für DVB-C mit Netzwerkanbindung, BeeSmart-Middleware und integrierter VoD-Lösung, sowie der TT-select S928 HD PVR präsentiert. Dieser HD-Sat-Twin-Receiver lädt mit der Logiways Push VoD-Lösung im Hintergrund Filme auf die eingebaute Festplatte. 
 
Für den gleichzeitigen terrestrischen und Kabelempfang hat TTG die DVB-T2-/DVB-C-Modelle TT-micro TC821 HDTV und TT-micro TC941 HD PVR in petto. Diese sind „Antenna HD ready“ und „Cable ready“-zertifiziert und somit für den Einsatz in den skandinavischen Märkten ausgelegt. Beide Geräte verfügen über einen Twin-HD-Tuner für gleichzeitiges Live-Fernsehen und Aufzeichnen unterschiedlicher Kanäle. Die flexible Archivierung von Fernsehsendungen gelingt mittels interner (PVR) bzw. externer Aufnahmefunktion über USB 2.0 (TC821). Ab Herbst sind die Receiver erhältlich. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum