Telestar mit Android-und Blackberry-Varianten von Receiver-App

0
623
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der deutsche Receiver-Hersteller Telestar erweitert die Unterstützung für die Fernsteuerung zahlreicher digitaler Set-Top-Boxen um Varianten für das Google-Betriebssystem Android und Blackberry. Die kostenlose App „iStar PVR“ stand bislang bereits für Geräte mit Apple iOS zur Verfügung.

Unterstützt wird neben der Unterwegs-Programmierung von Aufnahme-Timern auch der mobile Zugriff auf die redaktionell betreute elektronische Receiver-Programmzeitschrift „Sieh Fern Info“. Eine entsprechende Funktionalität wurde auch bei der vor einem Jahr erstmals veröffentlichten Variante für iPhone und iPad per Software-Update nachgereicht. Zu den unterstützten Modellen gehören Teledigi 4 HD, Diginova HD, Diginova 10 HD, Diginova 10 HD-K und IQ 200 HD sowie die Orbitech-Varianten CI 400 HD und CI 440 HD.

Voraussetzung für die reibungslose Nutzung der App ist laut Hersteller, dass die Set-Top-Box per LAN oder WLAN in ein Heimnetzwerk eingebunden ist und dieses für den externen Zugriff freigegeben ist – beispielsweise per DynDNS. Bei überschneidenden Aufnahmen gibt die App einen Warnhinweis aus, um Timer-Konflikte zu vermeiden. Wie Telestar am Montag mitteilte, stehen die Apps für Blackberry, Android und iOS ab sofort in den App-Stores der jeweiligen Plattformen zum kostenlosen Download bereit. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum