Thomson-HD-Receiver für Österreich – Irdeto-Kartenleser

0
31
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Receiver-Spezialist Strong bringt als Lizenznehmer der Marke Thomson einen neuen digitalen Satelliten-Receiver für den hochauflösenden TV-Empfang auf den österreichischen Markt.

Mit dem integrierten Irdeto-Kartenleser ist die Set-Top-Box Thomson THS810 werksseitig für den Empfang der grundverschlüsselten Ausstrahlungen von ORF, ATV und Puls 4 und die Pay-TV-Plattform HD Austria vorbereitet, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Es müsse lediglich die mitgelieferte und im Falle der Bezahlsender entsprechend freigeschaltete ORF-Smartcard in das Gerät eingeschoben werden, hieß es.

Darüber hinaus unterstützt die Software der Thomson-Box die Aufzeichnung auf externe USB-Medien wie Festplatten oder Speichersticks. Aufnahmen direkt aus dem elektronischen Programmführer (EPG) heraus sind ebenso möglich wie zeitversetztes Fernsehen (Time-Shifting). Sechs Favoritenlisten für TV- und zwei für Radiosender, zehn Timerplätze, Videotext-Decoder, Kindersicherung und Software-Aktualisierungen per USB oder Satellit runden die Ausstattung ab.
 
AAn der Geräte-Rückseite stehen ein optischer AC3-Audioausgang, ein durchgeschleifter LNB-Anschluss, analoge SCART-Schnittstelle und digitaler HDMI-Ausgang zur Verfügung. Der HD-Satelliten-Receiver Thomson THS810 ist ab sofort im österreichischen Handel für 229 Euro (UVP) inklusive ORF-Digital-Smartcard erhältlich. Das Programmangebot von HD Austria ist nach der Aktivierung für eine Dauer von drei Monaten kostenlos nutzbar. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum