TV-Neuaufschaltung Bietbox lässt die Preise purzeln

0
24
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Eine Neuaufschaltung auf Astra 1 H 19,2 Grad Ost ist der digitale Auktionskanal Bietbox, bei dem die Preise so lange fallen, bis alles verkauft ist.

Bei der Bietbox können die Zuschauer attraktive Produkte erwerben. Von jedem Produkt wird nur eine begrenzte Anzahl angeboten. Zu Beginn wird der Startpreis festgelegt, der dann so lange fällt, bis alle Produkte verkauft sind. Die Zuschauer können sich ein Produkt sichern, indem sie bei ihrem Wunschpreis anrufen, und sich das Produkt mit einem Druck auf die Rautetaste auf der Telefontastatur sichern. Alle Käufer bezahlen jedoch nur den Preis des letzten, niedrigsten Gebotes. Für die Teilnahme an der Bietbox ist keine Anmeldung erforderlich. Erst nach Abgabe der Gebote werden die Adressdaten der Bieter erfasst. Bei allen angebotenen Produkten handelt es sich um originalverpackte Neuware. Aufgrund des Rückgaberechtes kaufen die Bieter ohne Risiko.
 
Bietbox wird über Satellit und in einer Reihe von regionalen Kabelnetzen verbreitet. Bis Ende 2005 sollen mit dem Programm von Bietbox über 5 Millionen Haushalte in Deutschland erreicht werden. Das Programm wird anfangs täglich von 16.00 bis 22.00 live ausgestrahlt.
 
Betreiber des Senders ist Bietbox, eine 100 prozentige Tochtergesellschaft der K1010 Entertainment, die bereits den Sender K1010 betreibt. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert