TV-Sender auf Astra 19,2 Grad Ost abgeschaltet

0
59
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Testlauf von Trace Africa über die beliebte Satellitenposition Astra 19,2 Grad Ost ist beendet, nachdem der afrikanische Musiksender wenige Tage uncodiert zu empfangen war.

Der Testlauf ist beendet: Die afrikanischen Klänge, die einige wenige Tage uncodiert über Astra zu hören und zu sehen waren, sind wieder verstummt. Der vor wenigen Tagen auf der beliebten Satellitenposition Astra 19,2 Grad aufgeschaltete TV-Sender Trace Africa ist wieder vom Netz gegangen.

Der afrikanische Musiksender hatte am 27. November einen Testlauf gestartet und war daher einige Tage unverschlüsselt zu empfangen. Der Betreiber des TV-Kanals Trace unterhält auf verschiedenen Satellitenpositionen verschiedene Genre-Versionen des Senders, die zum Großteil jedoch verschlüsselt verbreitet werden.

Bisher war Trace Afrika auf Eutelsat 16A und SES4 Programm ausschließlich über den Afrika-Beam und auf Eutelsat 5 West A im C-Band zu empfangen.
 
Einen Überblick über die Sat-Frequenzen der für Deutschland wichtigsten Satelliten erhalten Sie in der täglich aktualisierten DF-Frequenzliste, die parallel auch als App für iOS und Android verfügbar ist. [kw]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. Wäre schön, wenn ihr eurer Aufgabe als Newsportal gerecht werden würdet und in Erfahrung brächtet was dort geplant ist.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum