TV-Sender zur Weltausstellung 2015 über Hotbird gestartet

8
11
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der hauseigene TV-Sender der Expo 2015 ist über Satellit gestartet. Pünktlich zur Weltausstellung ab Mai soll dieser ein Programm aus Nachrichten und Highlights aus Mailand zeigen.

Über die Satellitenplattform Hotbird 13,0 Grad Ost wurde am Montag der seit langem angekündigte TV-Sender zur Weltausstellung 2015 aufgeschaltet. Dieser trägt passend zur Veranstaltung den Namen Expo 2015 und ist unverschlüsselt über die Parameter 12 692 MHz horizontal (DVB-S, Symbolrate SR 27 500, Fehlerkorrektur FEC 3/4) zu empfangen. Zu sehen ist bislang aber nur ein Ankündigungstrailer.

Starten wird die in Mailand stattfindende Expo 2015 am 1. Mai. Bis zum 31. Oktober werden sich dann zahlreiche Länder in der italienischen Metropole präsentieren. Im TV übertragen werden sollen Nachrichten, Features, Höhepunkte der Ausstellerländer sowie wichtige Ereignisse von der Weltausstellung selbst. Zudem möchte der Satellitenbetreiber, wie im vergangenen Jahr angekündigt, seine Infrastruktur nutzen, um den TV-Sendern aus den an der Weltausstellung beteiligten Ländern schlüsselfertige Lösungen zur TV-Übertragung von der Expo 2015 anzubieten.
 
Einen Überblick über die Sat-Frequenzen der für Deutschland wichtigsten Satelliten erhalten Sie in der täglich aktualisierten DF-Frequenzliste, die parallel auch als App für iOS und Android verfügbar ist.[ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

8 Kommentare im Forum

  1. AW: TV-Sender zur Weltausstellung 2015 über Hotbird gestartet Vielleicht klemme ich doch noch einen LNB in die freie Halterung meiner Schiene, und richte ihn auf Hotbird aus. Ich glaube, der Halter oxydiert da zwischen 19,2 und 9E seit fünf Jahren ungenutzt vor sich hin. Trotzdem: Mein Italienisch reicht gerade so zum Pizza und Getränke bestellen... ob es da wohl auch Sendungen auf Englich oder sogar auf Deutsch zu sehen gibt? - Ist ja eine Weltausstellung
  2. AW: TV-Sender zur Weltausstellung 2015 über Hotbird gestartet Ich bin schwer am Überlegen, weshalb dieser Kanal jetzt schon aufgeschaltet wurde. Bis jetzt hätte ich nur eine einzige Erklärung: Testen, wie billig man nach 164 Jahren Weltausstellung Fernsehbilder von so einem Ereignis übertragen kann. Diese traditionsreiche Veranstaltung gibt's seit 1851 und soll seitdem technischen Fortschritt zeigen.Ziemlich genau 100 Jahre später habe ich 1958 mit meiner Fernsehtruhe "Forum" die ersten Schwarz-Weiß-Fernsebilder der Weltaustellung aus Brüssel verfolgt. Farbe gab's da noch nicht, aber das Bild war wohl besser als das, was ich da eben auf dieser Aufschaltung sehe. Es lebe das weltweite Interesse der Menschheit im Jahre 2015 an qualitativen Fernsehbildern...
  3. AW: TV-Sender zur Weltausstellung 2015 über Hotbird gestartet Ist schon eine nette Sache - nur ist es fraglich wieviele Hauhalte im "Einzugsgebiet" (also Norditalien, Frankreich und Schweiz) überhaupt 13° E direkt empfangen. Den Kabel und Terrestrik dürften da wohl grössere Marktanteile haben.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum