Ultra HD: Sky ordert mehr Kapazitäten bei Astra

62
154
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem Ausbau der Kooperation mit Astra stellt Sky Deutschland die Weichen weiter auf Ultra HD. Für die Übertragung der Kanäle auch in vierfacher Full-HD-Auflösung sicherte sich der Pay-TV-Anbieter nun zusätzliche Kapazitäten beim Satellitenbetreiber.

Anzeige

Nur einen Tag nach der Ankündigung des Umstiegs auf den neuen Satelliten-Übertragungsstandard DVB-S2 gibt Sky Deutschland den nächsten Schritt in Richtung Ultra HD-Fernsehen bekannt. Die Kooperation mit dem Satellitenbetreiber Astra baut der Pay-TV-Anbieter nun weiter aus und sichert sich dadurch mehr Übertragungskapazität auf der Orbitalposition 19,2 Grad Ost.

„Die Vereinbarung mit Astra gibt uns in puncto Kapazität und Satellitenübertragung Planungssicherheit, damit wir Ultra HD Schritt für Schritt weiter entwickeln und zur Marktreife führen können“, erklärte Dr. Holger Enßlin, Chief Officer Legal, Regulatory & Distribution bei Sky Deutschland, die am Donnerstag bekannt gegebene Vereinbarung.
 
Weitere Kapazitäten für künftige Übertragungen in UHD wird Sky auch durch den Ausstieg aus der DVB-S-Übertragung gewonnen haben, die der Sender am Mittwoch bekannt gegeben hat.

[buhl]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

62 Kommentare im Forum

  1. AW: Ultra HD: Sky ordert mehr Kapazitäten bei Astra Ultra HD ist sicherlich nur das Buzzword, im Endeffekt heißt das ja nichts anderes wie weitere Transponder. Alles in HD kann also kommen!
  2. AW: Ultra HD: Sky ordert mehr Kapazitäten bei Astra Denke nach der TP-Umstellung zum Ende des Jahres wird ein Sky-Testkanal starten...
  3. AW: Ultra HD: Sky ordert mehr Kapazitäten bei Astra Wen interessiert UHD, wenn wichtige Sender nicht mal in HD angeboten werden?
Alle Kommentare 62 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum