„Unsichtbarer“ HD-Plus-Receiver von Technotrend – mit HDMI-CEC

9
47
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Den ersten „unsichtbaren“ HD-Plus-Satellitenreceiver liefert der bayerische Hersteller Technotrend Görler in Form des Modells TT-micro S815 HD+ ab sofort an den Groß- und Fachhandel aus.

Anzeige

Unter „unsichtbar“ versteht der Hersteller die Möglichkeit, das mit 15 x 14,6 x 4,6 Zentimetern sehr kompakt ausgefallene schwarze Gehäuse hinter dem Flachbildschirm zu verstecken oder über die mitgelieferte Universal-Halterung an der Zimmerwand zu befestigen. Das sonst übliche „Infrarot-Auge“ entfällt, weil das Gerät über den HDMI-CEC-Standard mit dem Fernseher kommuniziert und sich über dessen Tastengeber steuern lässt. Alternativ wird eine Universalfernbedienung mitgeliefert.

Technotrend Görler verwies auf „gestochen scharfe Bilder, brillante Farben und große Bedienerfreundlichkeit“. Dem Gerät liegt eine für zwölf Monate freigeschaltete HD-Plus-Karte zum Empfang der HD-Programme von RTL, Sat.1, ProSieben, Vox, Kabel Eins und Sport1 (ab November) bei. Zusätzlich erlaubt ein Common-Interface-Schacht den Zugriff auf andere Pay-TV-Angebote. Die USB-Schnittstelle erlaubt Time-Shifting und Aufzeichnungen auf externe Festplatten – bei HD-Plus-Sendern mit eingeschränkten Möglichkeiten.

Der Mini-HD-Receiver TT-micro S815 HD+ ist ab sofort zu einem UVP von 219 Euro im Handel erhältlich. Die Ausstattung komplettieren Steuerungsfunktionen für Einkabel-Systeme und ein JPG-Bildbetrachter. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

9 Kommentare im Forum

  1. AW: "Unsichtbarer" HD-Plus-Receiver von Technotrend - mit HDMI-CEC Für Leute die sich schämen für hochskaliertes Werbefernsehen Geld zu zahlen, oder für wen ist ein "unsichtbarer" HD+ Receiver? Ist die Fernbedienung dann auch unsichtbar, oder zumindest getarnt und ohne HD+ Logo?
  2. AW: "Unsichtbarer" HD-Plus-Receiver von Technotrend - mit HDMI-CEC Naja ist ja im Grunde nichts neues... Gab es schon zu SD Zeiten, einfach nen breiten ScartStecker mit Kartenschacht... Dieser hier hat einfach nur noch ne extra Halterung, weil der HDMI Anschluß dafür wohl etwas zu unstabil wäre.
  3. AW: "Unsichtbarer" HD-Plus-Receiver von Technotrend - mit HDMI-CEC "Neu" ist in diesem Fall, dass die Steuerung über HDMI-CEC realisiert wird, also die Steuersignale von der TV-Fernbedienung per HDMI an das Gerät weitergegeben werden. Auf eine eigene Receiver-Fernbedienung und das Infrarot-Auge, das vor dem Fernseher platziert werden muss, kann damit verzichtet werden.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum