Update des Foxxum Smart-TV-Portals auf Vantage-Receivern

0
69
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Mit der neuen Software Version 2.25 für die Hybrid-Receiver VT-1S, VT-1 C+ sowie VT-100 S/C bringt Hersteller Vantage ein umfangreiches Update für das Foxxum Smart-TV-Portal. Die Aktualisierung ist für Besitzer der Geräte kostenlos.

Das Foxxum Smart-TV-Portal für die Hybrid-Receiver von Vantage bekommt ein umfangreiches Update. Dies teilte der Receiver-Hersteller am Montag mit. Mit neuen TV-Apps, wie zum Beispiel Kika, Viewster oder Putpat, soll der Nutzer dabei ein breites Unterhaltungsangebot geliefert bekommen.
 
Die Online-Mediathek von Kika bietet vor allem für die jüngeren Zuschauer interessante Inhalte. Diese sind dabei nach einzelnen Altersklassen unterteilt. Bei Viewster handelt es sich um einen Video-on-Demand-Service mit einem Angebot aus Spielfilmen, Serien und Interviews. Mit Putpat soll hingegen ein umfangreiches Musik-TV-Angebot zur Verfügung gestellt werden.

Zusätzlich zur Erweiterung des Smart-TV-Portals mit neuen Apps stehen auch eine ganze Reihe neuer Personalisierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Über ein mobiles Zweitgerät sollen Nutzer die Möglichkeit haben, sich über eine Webadresse mit allen Geräten, die das Smart-TV-Portal integriert haben, zu verbinden. Am Second Screen lassen sich dann Nutzerprofile erstellen und auch bevorzugte URLs speichern. Diese sollen sich anschließend über das Foxum Smart-TV-Portal auf dem Fernseher öffnen lassen. Dank einer Favoritenfunktion soll der Nutzer zudem die Möglichkeit haben, seine Lieblings-Apps im Portal als Favoriten anzulegen.
 
Das Update des Foxxum Smart-TV-Portals ist für die Geräte VT-1S, VT-1 C+ sowie VT-100 S/C von Vantage verfügbar. Besitzer der Hybrid-Receiver können es sich mit der neuen Software-Version 2.25 kostenlos im Downloadbereich der Vantage-Homepage herunterladen. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum