USA: Dish Network nach Streit nun ohne Fox-Sender

6
24
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die Dish-Network-Kunden müssen in den USA ab sofort auf zahlreiche Kanäle des US-Medienriesen Fox verzichten. Nach finanziellen Unstimmigkeiten bei den Vertragsverlängerungen schaltete Dish die Programme ab.

Anzeige

Weil bis zum Stichtag 1. Oktober keine Vereinbarung getroffen wurde, habe man die 19 Fox-Programme abgeschaltet, teilte Dish Network am Freitag mit. Vor allem auf die regionalen Fox-Sportsender, Sender wie FX und National Geographic Channel müssen die Dish-Kunden nun verzichten. Die von Rupert Murdoch kontrollierte News Corporation und der US-Satellitenriesen hatten sich über die Einspeiseentgelte für die Sender zerstritten, das Network verwies auf zahlreiche ergebnislose Einigungsversuche in den vergangenen Monaten (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [cg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

6 Kommentare im Forum

  1. AW: USA: Dish Network nach Streit nun ohne Fox-Sender Wer hätte gedacht, dass Dish das durchzieht Gab doch vor ein paar Monaten eine ähnliche News mit CBS und nem anderen Anbieter. Da hat es dann in der letzten Sekunde geklappt. Scheinbar will Dish zeigen, dass man das sagen hat und nicht die großen Sender
  2. AW: USA: Dish Network nach Streit nun ohne Fox-Sender Aber News Corp. hat die besseren Argumente. Die regionalen Versionen von Fox Sports und NFL Network sind von der Abschaltung betroffen..
  3. AW: USA: Dish Network nach Streit nun ohne Fox-Sender NFL Network hat mit der ganzen Sache nichts zu tun und ist nicht betroffen
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum