Vantage startet Satelliten-Updatefunktion

0
37
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Karlsbad – Für die Vantage-Receiver der X200er Reihe bietet der Set-Top-Boxen-Hersteller ab sofort eine Satellitenupdate-Funktion an. Damit entfällt der Umweg über das Internet.

Neben der Receiversoftware bietet Vantage auch das Senderlisten-Update über Satellit an. Zunächst nur für die deutschen Programme verfügbar soll der Dienst bald auch auf die ausländischen Kanäle ausgebaut werden.

„Als ein auf Service bedachtes Unternehmen meinen wir, daß ein Software-Update via Satellit zum Kundendienst dazugehört“, erklärt der Geschäftsführer von Vantage Digital, Steven Enseroth, die Entscheidung für den neuen Service.
 
Vantage ist damit ein positives Beispiel in Sachen Kundenfreundlichkeit. Im Gegensatz zu einigen anderen Herstellern werben die Receiver-Spezialisten aus Karlsbad nicht nur damit, dass ihre Receiver diese Funktion technisch ermöglichen, sondern sie bieten auch tatsächlich den Service an.
 
Die Updates sind auf Astra 19,2 Grad Grad Ost verfügbar und werden über die Frequenz 12.46050 GHz horizontal (SR 27.500, FEC: 3/4) bereitgestellt. Voraussetzung für das Update via Satellit ist die Software-Version 0021AOP. Diese muss noch einmal via Nullmodemkabel und PC eingeladen werden. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum