Versuch Nummer drei: Börsengang von Eutelsat

0
11
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Paris – Nach zwei gescheiterten Versuchen stößt Eutelsat in Sachen Börsengang nochmal nach vorn: Die Zeichnungsspanne für die Papiere wurden vom Unternehmen zwischen 11,75 und 12,75 Euro angegeben.

Damit ist der Preis weit niedriger als die Preisspanne, in der die Aktien beim ersten Börsengang- Versuch im Oktober angeboten wurden. Die Angebotsfrist für die Papiere, die am 28. November begonnen hat, endet am 1. Dezember. Durch die Erhöhung des Aktienkapitals will Eutelsat 860 Millionen Euro einsammeln.
 
Ende Oktober hatte Eutelsat seinen Börsengang wegen schwieriger Marktbedingungen in letzter Minute abgesagt. Zuvor hatte das Unternehmen die Preisspanne für die Aktien bereits gesenkt und die Papiere zuletzt zu 12,00 bis 13,80 Euro angeboten. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert