Videoweb: „Bild“-Zeitung und Anixe-Mediathek auf Videoweb TV

0
19
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Der Karlsruher Hybrid-Receiver-Spezialist Videoweb versorgt Besitzer der Videoweb-TV-Box, mit der sich Flachbildschirme ohne Internet-Zugang um interaktive Dienste erweitern lassen, mit neuen Inhalten.

Anzeige
Über den Bereich „Services & Apps“ steht laut Herstellerangaben vom Dienstag ab sofort die Mediathek des HDTV-Kanals Anixe bereit, über den sich zahlreiche Dokumentationen und ein Teil des aktuellen Kinderprogramms als kostenloser Videostream abrufen lassen.  

Hinzu kommt die Mediathek des Regionalsenders Rhein Neckar Fernsehen (RNF), ungekürzte Folgen der SciFi-Kultserie „Flash Gordon“ von 1938 und die News- und Entertainment-Applikation der „Bild“-Zeitung mit Nachrichten, Videos und Fotogalerien. Videoweb betonte, man stehe ständig mit Inhalte-Anbietern in Verhandlungen, um das Angebot für das im August in den Markt eingeführte VideoWeb TV auszubauen. Für die kommenden Monate stellte der Anbieter weitere Neuaufschaltungen in Aussicht.
 
Das 149-Euro-Gerät erlaubt ferner den Zugriff auf zahlreiche HbbTV-Angebote deutscher TV-Sender wie Mediatheken und Multimedia-Videotext. Darüber hinaus stehen ein Videoweb-eigenes Video-on-Demand-Portal mit aktuellen Hollywood-Filmen, Nachrichtenportale, Clients für Online-Dienste wie Picasa, YouTube und Napster sowie Web-Browser und ein Media Player mit DLNA-Unterstützung zur die Wiedergabe von Fotos, Musik und Filmen über das heimische Netzwerk zur Verfügung.

[ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum