Viel Sport mit geringem Antennenaufwand

0
15
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Auf der Orbitalposition Nilesat, 7 Grad West startete zum ersten Juli der Sportsender Abu Dhabi Sports 2.

Der Privatsender aus den Vereinigten Arabischen Emiraten wurde bislang ausschließlich über die inzwischen nur mit großem Antennenaufwand empfangbare arabische Satellitenposition Badr, 26 Grad Ost, ausgestrahlt.
 
Der arabische Sportkanal bietet eine breite Palette an Sportübertragungen, so können Sportinteressierte Speedboot-Rennen, Volleyball-Turniere sowie Fußballspiele nationaler wie auch internationaler Art anschauen. Derzeit überträgt Abu Dhabi Sport 2 u.a. das Tennis-Turnier in Wimbledon.

Abu Dhabi Sport 2 sendet kostenlos und unverschlüsselt via Nilesat 101 auf der Frequenz 11,977 GHz vertikal (SR 27 500, FEC 5/6). Der Kanal sendet auf dem früheren Sendeplatz von Concierge TV.
 
www.adtv.ae[ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert