WDR erweitert Satellitenprogramm

9
21
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die neuen Regionalprogramme des WDR Fernsehens “Lokalzeit Bonn“ und “Lokalzeit Duisburg“ sind über die Astra-Orbitalposition 19,2 Grad Ost auf der Frequenz 12,60375 GHz horizontal (SR 22.000, FEC 5/6) gestartet.

Gleichzeitig wurden die WDR-Regionalprogramme „Lokalzeit aus Aachen“ und „Lokalzeit Bergisches Land“ ebenfalls auf diese Empfangskoordinaten umgelegt. Die Anmietung zusätzlicher Satelliten-Übertragungskapazität durch den WDR war Voraussetzung für diese Veränderungen, was sich laut Astra in der Empfangsqualität bemerkbar machen wird.

Bisher bereits digital empfangbar sind die Regionalprogramme aus: Aachen, Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Köln, Münster, Siegen und Wuppertal. Um die neue Programmbelegung zu nutzen ist ein manueller oder automatischer Kanalsuchlauf der digitalen Satellitenreceiver erforderlich. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

9 Kommentare im Forum

  1. AW: WDR erweitert Satellitenprogramm ... inzwischen hat der WDR es auch geschafft, dass bei der Lokalzeit Bonn Bild und Ton synchron laufen ...
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum