Xoro: Neuer Satellitenreceiver HRS 8530pro vorgestellt

0
11
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem Xoro HRS 8530pro stellt MAS Elektronik einen Satellitenreceiver vor, der sich besonders an Kunden richten soll, die Wert auf einfach Bedienbarkeit und einen übersichtlichen Funktionsumfang legen. Mit vorinstallierter Senderliste und abgespeckter Zweitfernbedienung richtet sich das Gerät offensichtlich an Einsteiger.

Der neue Satellitenreceiver HRS 8530pro der Marke Xoro soll ab Oktober 2012 in Deutschland erhältlich sein. Dies teilte die MAS Elektronik AG im Rahmen einer Produktvorschau vom heutigen Dienstag mit. Nach eigenen Angaben legt der Hersteller bei seinem neuen Receiver einen besonders großen Wert auf eine einfach Installation sowie eine unkomplizierte Bedienung.
 
Dieses Konzept soll schon bei ganz einfach Dingen anfangen. So ist die Beschriftung der einzelnen Geräte-Tasten in Deutsch. Nach dem ersten Einschalten soll zudem sofort eine vorsortierte Senderliste für Astra 19,2 Grad Ost geladen werden. Zudem liegt dem Receiver eine zweite Fernbedienung mit besonders großen und gut lesbaren Tasten bei.

Auf der technischen Seite bietet der HRS 8530pro mehr oder weniger das Standardpaket. Ausgestattet mit einem Tuner für DVB-S2 unterstützt das Gerät laut MAS Elektronik auch HD-Satellitenfernsehen.
 
Neben HDMI verfügt der Receiver auch über einen Scart-Ausgang, der den Anschluss auch an ältere TV-Geräte möglich macht. Zusätzlich soll der HRS 8530pro auch über einen integrierten HD-Media-Player verfügen, der neben den üblichen Formaten wie AVI, MPEG und MP4 auch MKV-Dateien unterstützt. Die Firmare-Updates soll der Satellitenreceiver jedoch nicht wie heute oft üblich über das Internet, sondern direkt über Satellit durchführen.
 
Der Xoro HRS 8530pro soll ab Oktober 2012 in Deutschland erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung gibt MAS Elektronik mit 69,99 Euro an. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum