XXP startet am 2. Februar auf Astra analog

0
10
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Am kommenden Montag, um 19.55 Uhr, wird XXP, das Informationsprogramm von SPIEGEL TV und dctp, erstmals über Astra analog verbreitet.

Damit verdoppelt sich die technische Reichweite in der Prime Time von 19.55 bis 24.00 Uhr auf rund 70 Prozent, das entspricht ca. 24 Millionen Haushalten. XXP wird auf Astra analog gemeinsam mit dem Reiseverkaufskanal TV Travel Shop auf dem Transponder 51, Frequenz 10.744 horizontal verbreitet und kann auch weiterhin bundesweit über den Satelliten Astra 1 H digital und in den bisher versorgten Kabelnetzen empfangen werden.
 
Im vierten Quartal konnte der Sender seine durchschnittliche Tagesreichweite im Vergleich zum Vorjahresquartal um 41 Prozent auf 655.000 Zuschauer ausbauen (AGF/GfK-Nettoreichweite).
 
Am 7. Mai 2001 startete SPIEGEL TV gemeinsam mit der Produktionsfirma dctp (Development Company for Television Programs) den neuen Fernsehsender XXP – ein Programm mit anspruchsvollen Autorenstücken und hochwertigen Dokumentationen. Seither liefert XXP täglich ein thematisch zusammenhängendes Programm mit umfassenden und hintergründigen, auch unterhaltenden Informationen, oft mit einem Spielfilmangebot kombiniert. Jeder Wochentag steht dabei unter einem eigenen Motto: Gegenwart (Montag), Vergangenheit (Dienstag), Zukunft (Mittwoch), Phantasie (Donnerstag), Länder und Metropolen (Freitag), Kultur und Gesellschaft (Wochenende).
 
XXP kann über Kabel in Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und das Saarland sowie als digitales Programm über Astra 1 H (Downloadfrequenz: 12.633,25 MHz, Polarisation: horizontal, Transponder 113) empfangen werden. [fp]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert