Zehnter Hot Bird-Satellit soll 2009 starten

0
15
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Paris, Köln – Wie Eutelsat Communications heute meldete, wird der neue Satellit Hot Bird 10 im ersten Quartal 2009 gestartet und auf 13 Grad Ost positioniert.

Dies ist nach Hot Bird 8 und 9der dritte Hochleistungssatellit, den Eutelsat auf seiner TV-Premiumposition für direkt empfangende Haushalte und Kabelnetze einsetzen will.Mit dem Bau von Hot Bird 10 wurde EADS Astrium beauftragt.

Aktuell verbreitet Eutelsat über 13 Grad Ost 950 TV- und 540 Radiosender an 110 Millionen Kabel- und Satellitenhaushalte in ganz Europa, Nordafrika und dem Mittleren Osten.
 
Der Bau des Satelliten unterstreiche das Ziel Eutelsats, vorhandene Kapazitäten kontinuierlich zu erneuern, die Sicherheit für die Kunden des Unternehmens sowie die Flexibilität der Flotte zu erhöhen. Mit der Inbetriebnahme von Hot Bird 10 werde Eutelsat in der Lage sein, Fernsehübertragungsaktivitäten auf anderen Orbitalpositionen zu entwickeln. Hot Bird 10 soll Hot Bird 7A auf 13 Grad Ost ersetzen, der dann auf 10 Grad verschoben werden soll. Das werde den Vorteil haben, dass mit nur einer Satellitenantenne mit Dualfeed (Vorrichtung zum Empfang zweier Satelliten) die Sender beider Positionen empfangbar sind. Damit können die Übertragungskapazitäten auf 10 Grad Ost für die TV-Märkte in Europa, im Mittleren Osten und Nordafrika erhöht werden.
 
Eutelsat und Astrium zeigten sich zufrieden über die Zusammenarbeit, Hot Bird 10 ist bereits der 15. Satellit, den Eutelsat bei Astrium bestellt hat. [sch]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert