Zuwachs im russischsprachigen Eutelsat-Kabelkiosk

0
9
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Kabelnetzbetreiber können jetzt ihren Kunden ein Premiumpaket mit insgesamt sieben russischen Sendern anbieten, das Anfang Februar noch um den Musikkanal RTVi Music erweitert wird.

Das Premiumpaket besteht dann aus fünf RTVi-Programmen sowie dem russischen Basispaket mit den drei Sendern „PKVS (ehemals ORTi)“, „RTR Planeta“, und „EuroNews“.

Der Endverbraucher-Verkaufspreis für das Premiumpaket beträgt 12 Euro im Monat.
 
Das RTVi Paket besteht aus den Programmen RTVi, Nashe Kino, Detskij Mir, Teleclub und RTVi Music. RTVi ist ein 24-Stunden-Vollprogramm mit Nachrichten, Infos, Serien und Filmen. Nashe Kino bringt täglich von 8.00 Uhr an russische Filmkultur aus allen Epochen. Detskij Mir sendet täglich von 6 Uhr morgens bis 18 Uhr Zeichentrick-, Kinder- und Jugendfilme. Der Teleclub überträgt täglich ab 18.00 Uhr Serien aus der russischen Heimat. Das in Conax verschlüsselte RTVi-Paket wird kurzfristig mit dem 24-stündigen russischen Popmusiksender RTVi Music weiter ausgebaut. Alle RTVi-Programme werden über die Eutelsat-Position Hot Bird auf 13 Grad Ost an die Kabelkopfstellen herangeführt.
 
Der Kabelkiosk kooperiert aktuell mit über 100 Netzbetreibern in Deutschland, Österreich, Schweiz und in Liechtenstein, die zusammen mehr als 6,5 Millionen Kabelkunden mit ihren Angeboten versorgen. [mg]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert