Magenta TV-Highlights im Januar

0
5305
© MagentaTV/Telekom
Anzeige

Dramatisch, tragisch, komisch: Im neuen Jahr dreht sich bei Magenta TV viel um tragische Komödien in Serie und Blockbuster aus dem Hause Sony.

Magenta TV begrüßt das neue Jahr mit reichlich emotionalem Drama. Die dritte Staffel der Tragikomödie „Get Shorty“ steht direkt ab dem 2. Januar 2020 exklusiv und ohne Aufpreis zum Abruf bereit: Nach seiner Haftentlassung will Miles Daly seine lang gehegten Rachepläne gegen Hollywood-Mogul Laurence Budd in die Tat umsetzen und gleichzeitig seine Karriere als Filmemacher ins Rollen bringen.

Ab dem 14. Januar 2020 folgt eine deutsche Co-Premiere mit der zweiten Staffel von „Keeping Faith“: Faiths Ehemann Evan verschwand vor 18 Monaten spurlos und mittlerweile hat sie sich mit ihrer Rolle als alleinerziehende Mutter arrangiert. Doch die Anwältin muss schmerzlich erkennen, dass Evan ein Doppelleben geführt hat. Währenddessen ist Evan wieder aufgetaucht, sitzt aber unter anderem wegen Geldwäsche im Gefängnis. Mit der Verteidigung Mörderin Madlen Vaughan stellt sie sich nun einer nahezu unlösbaren Aufgabe. Auf der Suche nach der Wahrheit stößt sie auf erheblichen Widerstand – auch aus den eigenen Reihen. Es kommt zu einem aufsehenerregenden Prozess, der allerdings nicht die einzige Herausforderung für Faith bleiben soll. Jede Woche erscheint eine neue Folge immer direkt nach der Ausstrahlung über den Fox-Channel.

Auch von Sony One lassen sich ab 1. Januar einige Film- und Serien-Highlights in der Megathek finden, unter anderem die Cop-Serien „L.A.’s Finest“ mit Jessica Alba oder „The Oath“ mit Sean Bean. Weitere Blockbuster aus dem Sony One Angebot sind „Who Am I“, „Verblendung“, „Ghostbusters“ und „Illuminati“. Außerdem stehen einige Serien zur Verfügung, wie „The Tudors“ oder „The Shield“. Abgerundet wird das Angebot durch erfolgreiche Serien von Sony AXN wie „Power“ und „Outsiders“ sowie europäische Serien von Sony Channel wie „Poldark“ und „A Very English Scandal“.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum