Play Suisse auch in EU-Raum verfügbar

0
551
Play Suisse
© SRG SSR
Anzeige

Die SRG macht ihre Streaming-Plattform Play Suisse auch für in der Schweiz wohnende Menschen, die aus dem EU-Raum auf das Angebot zugreifen wollen, verfügbar. Voraussetzung ist eine Registrierung und Validierung.

Der schweizerische VOD-Anbieter Play Suisse ist die Streaming-Plattform der SRG, der Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft, die auf Italienisch und Französisch mit SSR abgekürzt wird. Da die Nutzung von Play Suisse nach Informationen des Anbieters grundsätzlich allen Personen in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein zur Verfügung steht, benutzt der Streaming-Anbieter Geoblocking zur Zugriffskontrolle. Mit einem schweizer Wohnsitz allerdings kann man Play Suisse-Inhalte nun auch im EU-Raum streamen. Dafür setzt der SRG auf eine Lösung, bei der nach einer Registrierung und Validierung der Mobil-Telefonnummer und der Postleitzahl des Schweizer Wohnortes auch aus der EU auf die VOD-Inhalte zugegriffen werden kann.

Play Suisse hatte seinen Launch am 7. November des vergangenen Jahres und erweiterte entsprechend sukzessiv sein Angebot. Neben Serien wie „Wilder“, „Cellule de crise“, „Helvetica“, aber auch zum Beispiel des Schweizer „Tatorts“, bietet der Streaming-Anbieter nach eigenen Angaben auch Reiseserien, Musikfestivals, Dokumentationen und Spielfilme.

SRG-Generaldirektor Gilles Marchand betont, dass der Zugang zum Play Suisse-Angebot nun auch über alle Geräte aus dem EU-Raum möglich sei. „Durch Europa zu reisen und gleichzeitig Schweizer Filme, Serien und Dokumentationen zu geniessen, ist ein Erlebnis, das besonders gut in die kommende Ferienzeit passt“, so Marchand. Die kostenlose Registrierung ist auf www.playsuisse.ch möglich. Dort finden sich auch die Details zur neuen Verfügbarkeit.

Mehr zum Schweizer VOD-Anbieter Play Suisse finden Sie auf DIGITAL FERNSEHEN.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum