Blu-ray-Neuheiten: „21 Jump Street“ und „The Avengers“

0
10
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Jeden Samstag bietet Ihnen DIGITAL FERNSEHEN einen Überblick über die neuesten Blu-ray-Releases der Woche. Diesmal mit am Start: Die Kinoverfilmung von „21 Jump Street“, der Klassiker „Mein Freund Harvey“ und die Marvel-Comic-Verfilmung „The Avengers“.

Die Fans von „21 Jump Street“ mussten lange auf ein Remake der von 1987 bis 1991 produzierte US-Kultserie mit Johnny Depp warten. Nun veröffentlicht Sony Pictures Home die Kinofassung am 16. September auf Blu-ray. In „21 Jump Street“ schlüpfen Jonah Hill („Superbad“) und Channing Tatum („Step Up“) in die Rolle zweier junger Polizisten, die aufgrund ihres jugendlichen Aussehens der geheimen Jump-Street-Einheit zugeteilt werden und in der örtlichen Highshool ihren Dienst undercover antreten. Dabei tauschen Schmidt (Jonah Hill) und Jenko (Channing Tatum) ihre Waffen gegen Rucksäcke ein und riskieren ihr Leben bei der Aufdeckung eines Drogenrings. Bei ihren Ermittlungen stellen sie fest, dass die Highschool von heute nicht mehr das ist, was sie früher einmal war. Noch einmal müssen sie sich mit den Ängsten und Schrecken des Teenager-Daseins auseinandersetzen – auch mit Problemen, von denen sie glaubten, sie lägen längst hinter ihnen.

Im April dieses Jahres haben sich die Avengers bereits im Kino gegen die todbringende Invasion der Chitauri behaupten müssen. Am 13. September wird nun die Comic-Verfilmung „The Avengers“ auch für das Heimkino auf Blu-ray und Blu-ray 3D erhältlich sein. Dann mobilisieren die Marvel-Helden Iron Man, Hulk, Thor, Captain America, Hawkeye und die geheimnisvolle Black Widow erneut ihre Superkräfte, um gemeinsam gegen eine ausserirdische Macht anzutreten. Die Chitauri bedrohen unerwartet den Weltfrieden und die globale Sicherheit. Der führende Kopf der mächtigen internationalen Friedensorganisation S.H.I.E.L.D,  Nick Fury (Samuel L. Jackson), sieht sich gezwungen, ein Team zusammenzustellen, das die Welt vor dem Absturz in die Katastrophe bewahrt.

Am 13. September erscheint eine neue Dokumentation aus dem Hause Disney im Handel: „Im Reich der Raubkatzen“ erzählt wahre Geschichten aus dem wilden Herzen Afrikas: Erleben Sie die junge Löwin Mara, die an der Seite ihrer starken, temperamentvollen und klugen Mutter heranwächst, sowie die furchtlose Gepardin Sita, die ihre fünf äußerst neugierigen Jungen im Zaum halten muss. Auch der stolze Löwe Fang muss sein Rudel gegen einen Rivalen und dessen Söhne vor einer atemberaubenden Kulisse verteidigen. Das außergewöhnliche Leben und Überleben der majestätischen Könige und ihren Familien in der Savanne – ein beeindruckendes Abenteuer!
 
Ein echter Film-Klassiker erwartet uns mit „Mein Freund Harvey“, der auf einem mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Theaterstück basiert. Hauptdarsteller James Stewart liefert mit seiner Rolle eine der besten schauspielerischen Leistungen seiner Karriere. Er spielt den gutmütigen Elwood P. Dowd, dessen ständiger Begleiter ein zwei Meter großer, für jeden außer ihm, unsichtbarer weißer Hase namens Harvey ist. Seiner Schwester Veta Louise ist Harvey ein Dorn im Auge, zumal sie befürchtet, dass Elwoods Besessenheit sämtliche Bemühungen, ihre Tochter zu verheiraten, vereiteln könnte. Als Veta Louise jedoch beschließt, Elwood kurzerhand in ein Sanatorium zu stecken, wird sie aufgrund einer Verwechselung selbst dort eingewiesen. Schließlich bleibt es in dieser beliebten Erfolgskomödie Elwood überlassen, auf seine freundliche Art gemeinsam mit seinem „eingebildeten“ Freund das Durcheinander wieder in Ordnung zu bringen. „Mein Freund Harvey“ ist ab dem 13. September im Handel erhältlich.

Kaum ein anderes Thema beschäftigt unsere moderne Gesellschaft so sehr wie Sex und Liebe. Doch selten hat ein Film dies so provokant und schonungslos getan wie „Shame“. Shootingstar Michael Fassbender spielt die Rolle des sexsüchtigen Brandon. Er ist erfolgreich, unverschämt gutaussehend und getrieben von seiner Lust. Er beobachtet, pirscht sich an seine Beute und erobert sie. Hier ein Quickie, da eine Ménage-à-trois. Ein exzessives Sexleben bis zur körperlichen Erschöpfung. Dann die Leere, die mit nackter Haut und zügellosem Verlangen erneut gestillt werden muss. „Shame“ wird von dem Verleiher Prokino am 13. September auf Blu-ray veröffentlicht.
 
Nervenkitzel mit deutscher Starbesetzung verspricht der Thriller „Die vierte Macht“ (Release: 13.September). Der neueste Streich von Regisseur Dennis Gansel („Die Welle“) handelt von dem Szenejournalisten Paul Jensen (Moritz Bleibtreu), der beruflich nach Moskau geht und sich dort in die schöne und geheimnisvolle Russin Katja (Kasia Smutniak) verliebt. Als sie jedoch bei einem Bombenanschlag vor seinen Augen ums Leben kommt, überschlagen sich die Dinge in Pauls Leben, und wenn er nicht in einem russischen Geheimgefängnis sterben will, muss er sich seiner Vergangenheit stellen.

Auch für die kleinen Zuschauer gibt es mit „Yoko“ (Release: 13. September) einen neuen Kinderfilm auf Blu-ray. Der Streifen handelt von Pia (Jamie Bick), die eines Tages in ihrem Lieblingsversteck ein weißes, zotteliges Tier entdeckt. Was – oder besser – wer ist das? Noch ahnt sie nicht, dass ihr Leben durch diese Begegnung komplett auf den Kopf gestellt wird! Yoko ist nämlich weder Hund noch Affe – sondern ein kleiner, weißer Yeti aus dem Himalaja mit mystischen Fähigkeiten! Und so versteckt Pia ihren neuen Freund vor ihrer Mutter (Jessica Schwarz), ihrer kleinen neugierigen Schwester Marcella (Lilly Reulein) und ihrem besten Freund Lukas (Friedrich Heine) in Mamas Kühltruhe. Um keinen Preis der Welt möchte sie ihr aufregendes Geheimnis lüften. Doch der zwielichtige Großwildjäger Thor van Sneider (Tobias Moretti), der Yoko aus seiner Heimat hierher verschleppt hat, will ihn unter allen Umständen an Zoodirektor Kellermann (Justus von Dohnanyi) verkaufen, einen als Sammler exotischer Tiere bekannten Mann. Schnell spürt van Sneider Pia und Yoko auf. Notgedrungen weiht Pia Lukas ein, der helfen soll, Yoko zu beschützen. Für sie beginnt ein aufregendes Abenteuer, das ihr Leben für immer verändern wird.
 
Wer Wert auf anspruchsvolle Filme legt, den dürfte „Tomboy“ interessieren. Das Drama handelt von Laure, die ihre Hosen am liebsten weit und die Haare kurz trägt. Wie ein Mädchen sieht sie nicht aus und möchte am liebsten keins sein. Laure ist ein Tomboy. Als sie mit ihren Eltern umzieht, nutzt sie ihre Chance und stellt sich ihren neuen Freunden als Michael vor. Geschickt hält sie ihr intimes Abenteuer vor den Eltern geheim. Für ihre Familie bleibt sie Laure, doch für die anderen Kinder ist sie Michael, der rauft, Fußball spielt und in den sich die hübsche Lisa verliebt. Laure kostet ihre neue Identität aus, als ob der Sommer ewig so weitergehen könnte. „Tomboy“ wird am 14. September auf Blu-ray veröffentlicht.

Eine vollständige Übersicht sämtlicher Neuveröffentlichungen der kommenden Wochen und Monate finden Sie in unserem Blu-ray-Kalender auf DIGITALFERNSEHEN.de. Dort können Sie sich alle Neuheiten bequem nach Erscheinungstermin sortieren lassen.[lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum