Blu-ray-Neuheiten: „Apollo 18“ und „Im Westen nichts Neues“

0
14
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

In dieser Woche erscheint der beliebte Weltraumthriller „Apollo 18“ auf Blu-ray. Aber auch für Freunde von Kultfilmen wird gesorgt: Neben „Im Westen nichts Neues“ wird auch das Drama „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ mit Johnny Depp in der Hauptrolle veröffentlicht.

Anzeige

Haben Sie mal wieder Lust auf einen spannenden Thriller? Dann könnte der Thriller „All Beauty Must Die“, genau das Richtige für sein. Ryan Gosling („Lars und die Frauen“) schlüpft in die Rolle von dem introvertierten David. Sein Vater (Frank Langella) ist ein anerkannter Immobilienmakler in New York. David hat keine Lust die Nachfolge des Familienoberhauptes anzutreten und heiratet gegen den Willen der privilegierten Sippe seine große Liebe Katie (Kirsten Dunst). Nach einiger Zeit benimmt sich David immer merkwürdiger gegenüber seiner Frau, bis plötzlich verschwindet. Eine Mordserie beginnt und die Schlinge um den flüchtigen Ehemann zieht sich immer enger.

Die Story von „All Beauty Must Die“ (Release: 13. März) beruht auf einer wahren Begebenheit und ist bis heute noch nicht vollständig aufgeklärt.

Alle Geheimnisse sind auch noch nicht von der Chauvet-Höhle aufgedeckt wurden, in der bisher wenigen Menschen der Zutritt gestattet wurde.  Die Grotte wurde 1994 von Forschern entdeckt und verbirgt einzigartige Schätze: 30.000 Jahre alte Zeichnungen und versteinerte Überreste riesiger eiszeitlicher Säugetiere. Der Regisseur Werner Herzog durfte diese kristallverkrusteten Räume betreten und eine eindrucksvolle Dokumentation drehen, in der er die Magie und Schönheit der Grotte einfängt. Die Blu-ray „Die Höhle der vergessenen Träume“ wird am 13. März von dem Verleiher Ascot Elite vertrieben. Die Dokumentation wird zeitgleich auch in einer 3D-Variante erhältlich sein.

In ferne Zeiten verschlägt uns auch „Conan der Barbar“. Noch vor unserer Zeitrechnung überfallen fremde Krieger ein Dorf im friedlichen Lande Cimmerien. Von ihrem grausamen Anführer Thulsa Doom (James Earl Jones) angestachelt, metzeln sie alle Männer und Frauen eiskalt nieder, während die Kinder als Sklaven verschleppt werden. Nur ein Zeuge des Massakers ist noch am Leben: Conan (Arnold Schwarzenegger), der 15 Jahre lang blutige Rache schwört. Das Fantasyabenteuer wird am 14. März von dem Publisher Concorde Home veröffentlicht.
 
Mit dem Drama „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ veröffentlicht Concorde Home einen weiteren Kultfilm in HD-Qualität auf Blu-ray. Johnny Depp spielt den jungen Gilbert Grape, der zusammen mit seinen drei Geschwistern und seiner 250 kg schweren Mutter in einem Haus lebt. Sein kleiner Bruder Arnie (Leonardo DiCaprio) ist fast 18 – und hat damit seine Lebenserwartung bereits zu 250% übertroffen. Neben Gilbert hält er meistens die Ortspolizei auf Trab. Gilberts Leben ist trist – und er scheint es nicht sonderlich zu mögen. Jedenfalls bis zu dem Tag an dem Becky (Juliette Lewis) mit ihrer Großmutter genau hier strandet und sich Gilberts Leben urplötzlich auf den Kopf stellt.  Ab 14. März können Sie die  Blu-ray im Handel erwerben.

In dem Kriegsdrama „Im Westen nichts neues“ (Release: 14. März) wird auch das Leben des jungen Paul Bäumers (Lew Ayres) auf den Kopf gestellt. Gemeinsam mit seinen Klassenkameraden meldet er sich freiwillig für den Einsatz an der Westfront. Doch der Idealismus weicht im Angesicht der harten Realität und der Schrecken des Krieges. Die ersten Kameraden sterben und das Leben im Schützengraben zermürbt Paul zusehends. Pauls Illusion von einem heldenhaften Krieges schwindet rasch. Das Drama wird anlässlich des 100. Jubiläum von dem Filmstudio Universal Home auf Blu-ray veröffentlicht.
 
Ernüchterung erfährt auch der umjubelte Musikredakteur Ben (Matthias Schweighöfer), als seine Freundin Katharina (Nora Tschirner) plötzlich Schluss mit ihm macht. Und das auch noch per SMS!!! Eine solche Abfuhr geht sogar am selbstverliebten Ben nicht spurlos vorüber. Unterstützt von seinen zwei besten Freunden Christian (Christian Nähte) und Alf (Oliver Wnuk) versucht er alles Mögliche und Unmögliche (Musik, Alkohol und diverse „Soloprojekte“), um Katharina zu vergessen – oder wieder zurückzugewinnen. Die Komödie „Soloalbum“ ist ab 14. März im Handel erhältlich.

Für romantische Stimmung sorgt auch „Der Engel mit den dunklen Flügeln“ (Release: 16. März), der im französischen Burgund von 1808 spielt: Zwischen den üppigen Reben auf dem Weinberg seiner Eltern, begegnet der junge Winzer Sobran (Jérémie Renier), aus Liebe frustriert, einem himmlischen Wesen, dem Engel Xas (Gaspard Ulliel). Die beiden tauschen sich aus über Diesseits und Jenseits, den Wein und die Frauen, den Sinn des Lebens und die Liebe. Die schicksalshafte Begegnung wird sich fortan jährlich am gleichen Tag ereignen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine außergewöhnliche Beziehung, die alle Beteiligten nachhaltig beeinflusst – und auf wundersame Weise die Weinreben aufblühen lässt.
 
Ein großes Mysterium wird auch mit dem Weltraumthriller „Apollo 18“ (Release: 16. März) aufgeklärt. Die Apollo 17 war die letzte offizielle NASA Mission zum Mond. Zwei Jahre später, im Dezember 1974, wurden erneut zwei Astronauten auf eine geheime Expedition im Rahmen des Apollo-Programms der NASA zum Mond geschickt, aber den wahren Grund Ihrer Reise hat man ihnen verschwiegen. Jahrzehnte später tauchen Video-Aufnahmen von der angeblich „nie stattgefunden“ Apollo 18 Mission auf. Bis heute bestreitet die NASA die Echtheit des Materials. Doch die Bilder zeigen, weshalb wir es nie wieder gewagt haben, zum Mond zurückzukehren…

Eine vollständige Übersicht sämtlicher Neuveröffentlichungen der kommenden Wochen und Monate finden Sie in unserem Blu-ray-Kalender auf DIGITALFERNSEHEN.de. Dort können Sie sich alle Neuheiten bequem nach Erscheinungstermin sortieren lassen.[lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum