Blu-ray-Neuheiten: „Mission: Impossible 4“ und „Rubbeldiekatz“

0
15
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Sind Sie auch auf der nach einem passenden Film für das verlängerte Wochenende? In dieser Woche möchten wir Ihnen wieder die neuesten Blu-ray-Veröffentlichungen vorstellen. Durch knallharte Action, zauberhaften Zeichentrick und lustiger Klamotte ist für jeden Genreliebhaber etwas dabei.

Rasant geht es in dem Action-Thriller „The Big Bang“ zu. Der Privatdetektiv Cruz (Antonio Banderas) wird vom ehemaligen russischen Schwergewichtsboxer Anton, der wegen Todschlags eine Haftstrafe absaß, beauftragt, dessen Freundin Lexie zu finden. Sie weiß, wo sich Diamanten im Wert von 30 Millionen Dollar befinden, die Anton einst bei einem fingierten Boxkampf erhielt. Verfolgt von drei korrupten Polizisten, die sich an den Diamanten bereichern wollen, folgt Cruz der Spur in die Wüste von New Mexico, wo er auf Lexies Ex-Mann, den Physiker Kestral trifft. Dieser versucht, mittels Atomenergie einen zweiten Urknall zu verursachen. Ein tödlicher Wettlauf mit der Zeit beginnt. „The Big Bang“ wird vom Verleiher KSM sowohl als 2D-Fassung, als auch in einer 3D-Variante auf Blu-ray veröffentlicht (Release: 14. Mai).

Keine Rückendeckung. Kein Plan. Keine Wahl. Ganz klar, die Rede ist von Geheimagent Ethan Hunt (Tom Cruise) und seinem Elite-Team, bestehend aus William Brandt (Jeremy Renner) und Benji Dunn (Simon Pegg). Sie arbeiten im Untergrund, seit die IMF im Verdacht steht, einen internationalen Terrorakt zu verantworten: den Bombenanschlag auf den Kreml. Während die Superagenten versuchen, ihren Namen wieder reinzuwaschen, bewahren sie die Welt außerdem vor einem globalen Atomkrieg – nach allen Regeln der Agentenkunst. „Mission: Impossible 4 – Phantom Protokoll“ wird am 14. Mai auf Blu-ray im Handel erhältlich sein.

Serienfans von „Hawaii Five-0“ wissen, dass das Leben auf der schönen Südseeinsel Hawai verdammt gefährlich sein kann. Am 16. Mai veröffentlicht Paramount Home das Remake der Kult-Serie auf Blu-ray. In der Serie hat Detective Steve McGarrett (Alex O’Loughlin) mit seiner Spezialeinheit Hawaii 5-0 das organisierte Verbrechen im Visier. Gemeinsam mit Danny „Dano“ Williams (Scott Caan), Ex-Detective Chin Ho Kelly (Daniel Dae Kim) und Chins Cousine Kono Kalakaua (Grace Park) macht er Jagd auf Mafiosi, Terroristen und seinen Erzfeind Wo Fat (Mark Dacascos). Das Team untersteht allein der hawaiianischen Gouverneurin Pat Jameson (Jean Smart), um kriminelle Machenschaften auf der Insel zu stoppen.
 
Tragisch geht es im Oscar-prämierten Drama „Das Leben ist schön“ zu. Der Film spielt in der Toskana im Jahre 1939: Guido (Roberto Benigni) verliebt sich in die wunderschöne Lehrerin Dora (Nicoletta Braschi). Einige Jahre später zerstören die Nazis das gemeinsame Glück: Vater und Sohn Giosué (Giorgio Cantarini) werden deportiert. Aus Liebe folgt Dora, die nicht jüdisch ist, den beiden ins Konzentrationslager. Guido ist wild entschlossen, seinen Sohn vor den Schrecken des Lagers zu schützen und behält selbst unter unmenschlichsten Bedingungen seinen Witz, seine Fröhlichkeit und seine Fantasie. Denn Giosué soll weiter daran glauben, dass das Leben schön ist! Die Blu-ray ist als Special Edition von Studiocanal ab dem 16. Mai erhältlich.

Am 16. Mai wird der Historienfilm „Anonymus“ vom Verleiher Sony Pictures Home erhältlich sein. Der politische Thriller von Star-Regisseur Roland Emmerich spielt im elisabethanischen England. Einerseits werden in dem Streifen die Machtkämpfe um die Nachfolge von Königin Elizabeth I. und die damit verbundenen politischen Unruhen behandelt. Zum anderen wird auch darüber orakelt, welcher Autor möglicherweise wirklich hinter den Werken von William Shakespeare steckt. „Anonymus“ versucht sich aneiner Antwort vor dem Hintergrund der historischen Begebenheiten voller politischer Intrigen und verbotenen Liebschaften am königlichen Hof.
 
Dagegen muss sich Matthias Schweighöfer in seiner neuesten Komödie „Rubbeldiekatz“ mit echten Frauenproblemen rumschlagen. Weil er als erfolgloser Theaterschauspieler Alexander keinen Job ergattern kann, verwandelt er sich kurzerhand in „Alexandra“ und sticht seine Konkurrentinnen mühelos aus. Ohne Probleme bekommt er die Zusage für einen großen Hollywoodfilm. Aber kann er tatsächlich auf Dauer mit ausgestopften BH und hochhakigen Pumps überzeugen? Mehr als ihm lieb ist – sein ganzes Umfeld ist von Alexandra begeistert. Schnell hat er die Nase voll und will zurück in sein altes Leben. Problematisch ist nur, dass er sich unsterblich in seine Filmpartnerin Sarah Voss (Alexandra Maria Lara) verliebt. „Rubbeldiekatz“ wird am 18. Mai sowohl in einer 1-Disc-Edition, als auch in einer 2-Disc-Collectors-Edition veröffentlicht.

Millionen von Kinobesuchern in Deutschland begeisterte die bayerische Komödie „Eine ganz heiße Nummer“, die am 18. Mai auf Blu-ray veröffentlicht werden soll. Die Komödie spielt mitten im Bayerischen Wald in einer kleinen Dorfgemeinschaft. Seit der Schließung der Glashütte hat das Dorf mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. Auch das kleine Lebensmittelgeschäft von Waltraud (Gisela Schneeberger), Maria (Bettina Mittendorfer) und Lena (Rosalie Thomass) steht kurz vor der Pleite. Grund dafür ist, dass die Dorfbewohner lieber in die nächste große Stadt zu Aldi fahren, als ihren Laden zu besuchen.
 
Dem resoluten Trio bleiben nur noch vier Wochen, bis der Kredit abläuft. Da erhält Maria einen schmutzigen Anruf. Der Kerl am anderen Ende der Leitung ist offenbar falsch verbunden, doch der peinliche Zwischenfall bringt Maria auf die geniale Idee, einen erotischen Telefonservice im erzkatholischen Marienzell auf die Beine zu stellen. Mit selbstgedruckten Flyern werben die drei für ihre „ganz heiße Nummer“ und sorgen nach ersten Anlaufschwierigkeiten für reichlich Furore. Besonders der hochnäsigen Bürgermeistergattin (Monika Gruber) kommt das neue Selbstbewusstsein ihrer Nachbarinnen höchst verdächtig vor, sodass sie das Trio auf Schritt und Tritt betrachtet und so einen Skandal heraufbeschwört.
 
Bezaubernd geht es auch in dem Anime „Das wandelnde Schloss“ zu. Der Zeichentrickfilm erzählt die Geschichte von Sophie (gesprochen von: Sunnyi Melles), die in den geheimnisvollen Zauberer Hauro (gesprochen von: Robert Stadlober) verliebt. Von einer eifersüchtigen Hexe wird sie daraufhin in eine alte Frau verwandelt. Erschreckt von ihrer Äußerlichkeit möchte Sophie nicht mehr in ihr Heimatdorf zurückkehren und beschließt fortan in dem geheimnisvollen wandelnden Schloss zu wohnen, wo sie Arbeit als Putzfrau findet. Dort freundet sie sich mit Markl und dem Feuer-Teufel Calcifer an. Nur der Besitzer des Schlosses, Zauberer Hauro, schenkt dem Mädchen in der Gestalt einer alten Frau keine Beachtung. Doch eines Tages bricht ein fürchterlicher Krieg aus und Hauro muss die Verantwortung dafür übernehmen. Wird Sophies Liebe ausreichen, um ihren Fluch zu bannen und gemeinsam mit Hauro die Welt zu retten? Der Studio-Ghibli-Zeichentrickfilm wird am 18. Mai in HD-Qualität für die heimische Leinwand erhältlich sein.

Eine vollständige Übersicht sämtlicher Neuveröffentlichungen der kommenden Wochen und Monate finden Sie in unserem Blu-ray-Kalender auf DIGITALFERNSEHEN.de. Dort können Sie sich alle Neuheiten bequem nach Erscheinungstermin sortieren lassen.[lf]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum