Disney: Umsätze mit physischen Medien maximal ausschöpfen

24
81
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Disney-Finanzchef Jay Rasulo hat sich zu den rückläufigen Umsätzen des physischen Videomarkts geäußert: Sein Unternehmen setze verstärkt auf die Blu-ray, um Erlöse in diesem Segment maximal auszuschöpfen. Langfristig werde aber der Digitalmarkt wichtiger.

Anzeige

Auf der Communacopia Conference in New York hat Rasulo am Mittwochabend (Ortszeit) den Markt für Blu-rays und DVDs mit einem „Eiswürfel“ verglichen, „der immer weiter schmilzt“. Dem Disney-Finanzexperten zufolge wolle man deshalb die Einnahmen dieses Marktes „maximal ausschöpfen“. Dazu gehöre es, möglichst viele Katalog-Titel auf Blu-ray zu veröffentlichen, da es in diesem Segment positive Impulse gegeben habe. „Wir nutzen die Blu-ray zu einem maximalen Niveau“, hieß es.
 
Weltweit sinken die Umsätze, die mit dem Verkauf von DVDs erzielt werden. Die Blu-ray habe in den vergangenen Jahren zwar deutlich zugelegt, die Talfahrt des Marktes allerdings nicht stoppen können (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). 

Auch deshalb sieht Rasulo die Zukunft des Videomarkts langfristig im digitalen Vertrieb von Filmen. Dieser Sektor macht aktuell rund 12 Prozent des Gesamtvideomarkts aus, hat in den vergangenen Jahren allerdings sehr stark zugelegt. Das Unternehmen bietet bereits jetzt zahlreiche Onlineangebote an. 
 
Die sechs größten Hollywoodstudios haben in den vergangenen Monaten das Onlineformat Ultraviolet entwickelt, mit dem Inhalte auf zahlreiche Geräte wie Fernseher, Smartphones oder Tablets gestreamt werden können. Disney hat sich daran jedoch nicht beteiligt, sondern entwickelt eigene Portale wie die Webseite Disney Movies Online. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag
Anzeige

24 Kommentare im Forum

  1. AW: Disney: Umsätze mit physischen Medien maximal ausschöpfen Wichtig vor allem, die total überzogenen Preise aufrecht zu halten.
  2. AW: Disney: Umsätze mit physischen Medien maximal ausschöpfen Also gerade gerade Disney DVDs und BluRays finde ich jetzt wirklich NICHT überteuert! Wenn ich daran denke dass eine komplette Staffel einer Disney Channel Serie als DVD Box nur 30 Euro kostet - bei anderen Serien kosten die Staffeln oft das doppelte und mehr! Aber ich finde Disney sollte endlich mal alle in HD aufgenommenen Disney Channel Serien und Original Movies auch auf BluRay und nicht nur auf DVD herausbringen! Das würde nicht nur dem BluRay Geschäft gut tun sondern dann hätten auch mal Leute in den Ländern in denen es keine HD Version von Disney Channel gibt (was wohl leider die aller meisten sein dürften) eine offizielle Möglichkeit diese Inhalte in HD zu sehen. mfg karlmueller
  3. AW: Disney: Umsätze mit physischen Medien maximal ausschöpfen Hervorhebungen von mir Da fällt mir auf Anhieb aber nur sehr wenig ein. Hast du ein paar Beispiele für dieses "oft"? Serien-Staffeln kenne ich in diesem Preissegment (60 € und mehr) kaum. Selbst "Hannah Montana" ... ... kostet nur ... ach so, sorry, ist ja Disney!
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum