„Corona-Challenge“: Gefährlicher Wahnsinns-Trend im Netz

13
1089
© Romolo Tavani/stock.adobe.com

#CoronaChallenge: Der Jugend-Trotz gegen das Corona-Virus hat eine neue Dimension erreicht: Einige junge Leute wollen ihre Immunität beweisen und lecken Toilettensitze und Metallstangen U-Bahnen ab.

Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Trend daher: Angesichts der allgemein ernsten Lage, sowohl die Gesundheit der Menschen als auch die Weltwirtschaft betreffend, sollte man meinen, mit etwas gesundem Menschenverstand ließe sich die Gefahr eindämmen. Das Internet belehrt dieser Tage jedoch eines besseren: Jetzt tauchen in Sozialen Medien Videos von überwiegend jungen Leuten – darunter auch Influencern – auf, die Toilettensitze von zum Teil öffentlichen Toiletten oder Metallstangen in der U-Bahn ablecken. Wem jetzt das Mittagessen vor Ekel noch nicht wieder hochgekommen ist, der hat Gelegenheit sich über den maßlosen Trotz dieser sogenannten #CoronaChallenge aufzuregen.

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ soll Albert Einstein gesagt haben. Dass einige Menschen so weit gehen, um ihre Immunität gegen das Corona-Virus zu beweisen, hätte der Physiker also vielleicht nicht ganz ausgeschlossen. Zu verdanken ist der Trend der US-Amerikanerin Ava Louise. In einem Tiktok-Video beugt sie sich über die Toilette, leckt den Sitz ab und zeigt der Welt zum Schluss ihr Duckface und macht das Victory-Zeichen. Das Internet vergisst nichts, so wurde das Video auf anderen Plattformen verbreitet, bevor es nach großen Protesten auf Tiktok entfernt wurde.

Auch die spätere Behauptung der Amerikanerin, der Toilettensitz im Privatjet sei desinfiziert gewesen, macht die Sache nicht besser. Mit dieser Aktion trat sie einen gefährlichen Trend los, der schnell zu Nachahmungen führte. Unter den Hashtags #CoronaChallenge und #CoronaVirusChallenge posten weitere Menschen ähnliche Aktionen. Die Amerikanerin scheint sogar stolz auf ihre Trotzreaktion zu sein und zeigt bislang wohl keinerlei Einsicht.

Ein weiteres Video zeigt einen jungen Mann mit Namen Larz, der eine öffentliche Toilette ableckt. Angeblich soll er, der sich auch „Gayshawnmendes“ nennt, später mit dem Coronavirus infiziert ins Krankenhaus gekommen sein, überprüfbar ist das jedoch nicht. Auf Instagram hat er nun ein Video von sich scheinbar aus einem Krankenhaus gepostet. Sein Twitteraccount wurde gesperrt. Die Welt steht Kopf und diese Menschen zeigen, was sie vom Ernst der Lage halten.

Bildquelle:

  • Corona-Virus-Blut: © Romolo Tavani/stock.adobe.com

13 Kommentare im Forum

  1. Keine Frage, hochgradig dumm. Aber ich bezweifel, dass die das machen ohne die Stelle zuvor gründlichst gereinigt zu haben.
  2. Was für Idioten ... Dann man alles gute wenn der eine oder andere an der Beatmungsmaschine hängt...
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum