Die Gewinner der 92. Oscar-Verleihung

0
318
© oscars.org

In Hollywood sind in der Nacht zum Montag die Oscars vergeben worden. Dabei gab es die eine oder andere Überraschung zu beklatschen.

Allen voran dass der südkoreanische Streifen „Parasite“ als bester Film, für das beste Drehbuch und mit der besten Regie (Bong Joon Ho) ausgezeichnet wurde. Joaquin Phoenix gewann, wie erwartet, die beste männliche Hauptrolle für den „Joker“, Brad Pitt für seine Rolle in „Once upon a Time in Hollywood“ den Oscar für die beste Nebenrolle. Bei den Frauen ging dieser Preis an Laura Dern („Marriage Story“). Renée Zellweger hat für ihre Intepretation der großen Judy Garland in „Judy“ bereits ihren zweiten Oscar einheimsen können (Anm.: erste Auszeichnung 2004 als beste Nebendarstellerin in „Cold Mountain“).

Die Gewinner in den 24 Kategorien:

  • Bester Film: „Parasite“ von Bong Joon Ho
  • Regie: Bong Joon Ho für „Parasite“
  • Hauptdarsteller: Joaquin Phoenix in „Joker“
  • Hauptdarstellerin: Renée Zellweger in „Judy“
  • Nebendarstellerin: Laura Dern in „Marriage Story“
  • Nebendarsteller: Brad Pitt in „Once Upon a Time in Hollywood“
  • Internationaler Film: „Parasite“ von Bong Joon Ho
  • Kamera: Roger Deakins für „1917“
  • Original-Drehbuch: Bong Joon Ho und Han Jin Won für „Parasite“
  • Adaptiertes Drehbuch: Taika Waititi für „Jojo Rabbit“
  • Schnitt: Michael McCusker und Andrew Buckland für „Le Mans 66: Gegen jede Chance“
  • Filmmusik: Hildur Gudnadóttir für „Joker“
  • Filmsong: „(I’m Gonna) Love Me Again“ von Elton John und Bernie Taupin (für „Rocketman“)
  • Produktionsdesign: Barbara Ling und Nancy Haigh für „Once Upon a Time in Hollywood“
  • Tonschnitt: Donald Sylvester für „Le Mans 66 – Gegen jede Chance“
  • Tonmischung: Mark Taylor und Stuart Wilson für „1917“
  • Visuelle Effekte: Guillaume Rocheron, Greg Butler und Dominic Tuohy für „1917“
  • Animationsfilm: „A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando“ von Josh Cooley
  • Animations-Kurzfilm: „Hair Love“ von Matthew A. Cherry, Everett Downing Jr. und Bruce W. Smith
  • Dokumentarfilm: „American Factory“ von Steven Bognar und Julia Reichert
  • Dokumentar-Kurzfilm: „Learning to Skateboard in a Warzone (if you’re a Girl)“ von Carol Dysinger
  • Make-up/Frisur: Kazu Hiro, Anne Morgan und Vivian Baker für „Bombshell – Das Ende des Schweigens“
  • Kostümdesign: Jacqueline Durran für „Little Women“
  • Kurzfilm: „The Neighbors‘ Window“ von Marshall Curry

Bildquelle:

  • Oscars2: © oscars.org

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum