Gottschalk moderiert 2020 „50 Jahre ZDF-Hitparade – die Zugabe“

4
1062
© obs/ZDF/Sascha Baumann

Letztes Jahr moderierte Thomas Gottschalk das 50-jährige Jubiläum der ZDF-Hitparade. Jetzt soll es eine Zugabe geben.

Streng genommen sind es dieses Jahr ja 51 Jahre Hitparade, aber was soll der Geiz – in jedem Fall wird Thomas Gottschalk die Unterhaltungsshow auch diesmal wieder moderieren, so der Spiegel Ende Februar. Nun stehen laut Schlagerprofis.de auch Ort und Datum fest: „50 Jahre ZDF-Hitparade – die Zugabe“ werde am 18. Juni in Offenburg produziert.

Gottschalk habe sich dem Format zu Anfang eher zögerlich genähert, schreibt der Spiegel. Doch „da in der Unterhaltung allein das Publikum entscheidet, wo die Musik spielt und vor allem was gespielt wird, bin ich dem Ruf nach einer weiteren Ausgabe gerne gefolgt“, wird Gottschalk zitiert.

Bildquelle:

  • hitparade gottschalk: obs/ZDF/Sascha Baumann

4 Kommentare im Forum

  1. Ich fand schon die erste Show nicht so doll. Natürlich sind mittlerweile viele Hitparaden-Grössen verstorben, deswegen fände ich persönlich es besser, die alten Ausgaben der Hitparade auf einem ZDF Digital-Kanal zu wiederholen. (ohne diesen schrecklichen Retro-Rahmen von ZDF Kultur).
  2. Mit der Hitparade konnte ich nie etwas anfangen. Fast nur auf deutsch nach gesungene Lieder.
  3. Der wurde schon lange vor Einstellung von ZDFkultur abgeschafft, d.h. jeder der wollte, konnte nahezu alle erhaltenen Hitparaden-Folgen (Ausnahme waren höchstens wenige Sommer-/Sonderausgaben) ohne Rahmen aufnehmen.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum