„Höhle der Löwen“: Carsten Maschmeyer nach Krebs zurück

0
242
© TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Anzeige

Nach seiner Hautkrebs-Erkrankung steht der Investor für die Gründershow jetzt wieder vor der Kamera. Auch zur Coronakrise äußerte sich der Unternehmer.

Vor sechs Wochen gab Carsten Maschmeyer bekannt, dass er an weißem Hautkrebs erkrankt ist. Nun ist der Investor aus „Die Höhle der Löwen“ zurück am Drehset: Am Mittwoch drehte Maschmeyer mit seinen Kollegen Material für die nächste Staffel der TV-Show, schreibt die Bild.

Nach Bild-Informationen wurde ein Tumor an Maschmeyers Nase in drei Operationen entfernt. Danach habe Maschmeyer seinem Körper eine Auszeit genehmigt. Diese Zeit habe er vor allem mit seiner Frau Veronica Ferres und den drei Kindern verbracht.

Auf die Frage von Bild, was dem Unternehmer nach der überstandenen Krebserkrankung wichtig sei, antwortete Maschmeyer, es gehe hier nicht um ihn: „Ich danke in diesen Zeiten allen Menschen, die sich jetzt in der Corona-Krise in den Praxen, Krankenhäusern und Apotheken um unsere Gesundheit kümmern. Und danke besonders auch denen, die in diesen Tagen unsere Versorgung mit Nahrungsmitteln sicherstellen. Sie alle sind die echten Helden der Corona-Krisen-Zeit.“

Bildquelle:

  • DHDL2019: © TVNOW / Bernd-Michael Maurer

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum