Luke Mockridge kündigt Comeback an

7
685
Luke Mockridge; © SAT.1/Steffen Z Wolff
© SAT.1/Steffen Z Wolff
Anzeige

Luke Mockridge will im nächsten Jahr auf die Bühne zurückkehren.

Anzeige

Der Komiker kündigte am Donnerstag in einem Video auf seinem Instagram-Account eine Tournee an. Beim Ticketanbieter Eventim sind Karten für die Auftritte unter dem Titel „Welcome back to Luckyland“ ab dem 26. März in Frankfurt buchbar.

Luke Mockridge verschwand von der Bildfläche

Mockridge hatte im August 2021 in einem Video angekündigt, dass es 2021 keine Shows mehr mit ihm im Fernsehen geben werde. Im September verlängerte er die Auszeit auf unbestimmte Zeit. Er selbst berichtete damals von Vorwürfen gegen ihn in sozialen Netzwerken und von der Anzeige einer Ex-Partnerin, die nach eigenen Angaben einen Vorfall in einer gemeinsamen Nacht als versuchte Vergewaltigung wahrgenommen habe. Mockridge wies die Vorwürfe zurück, die Staatsanwaltschaft Köln stellte ein entsprechendes Verfahren ein.

TV-Rückkehr bei Sat.1 geplatzt

Eigentlich hätte Mockridge im Rahmen der Show „All together now“ bei Sat.1 im Jahr 2022 wieder im TV Erscheinung treten sollen. Nachdem sich die Debatte um seine mutmaßlichen Übergriffigkeiten Frauen gegenüber jedoch weiter entfacht hat, verkündete der TV-Moderator damals über sein Instagram-Profil an, erstmal nicht wieder im Fernsehen auftreten zu wollen.

Zudem wurde er von der Nominierungsliste des Deutschen Comedy-Preises gestrichen. „Aufgrund der öffentlich geführten Diskussionen sind das Cologne Comedy Festival, Sat.1, Netflix, Brainpool Pictures und Luke Mockridge als Co-Produzent übereingekommen, dass die Produktion ‚ÜberWeihnachten‘ von der Nominierungsliste des deutschen Comedypreises 2021 genommen wird“, hieß es im Oktober.

Bildquelle:

  • LukeMockridge: © SAT.1/Steffen Z Wolff
Anzeige

7 Kommentare im Forum

  1. Als Schauspieler ist er auch wenig geeignet. Die Serie "Über Weihnachten" auf Netflix ist... grausig...
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum