Neue Klage: Kevin Spacey weiter im Kreuzfeuer

0
220
© rcfotostock - stock.adobe.com
Anzeige

Gegen den US-Schauspieler Kevin Spacey ist erneut Klage wegen sexuellen Übergriffs eingereicht worden. Der Schauspieler Anthony Rapp und ein weiterer Mann, dessen Name nicht genannt wird, werfen Spacey vor, sie als Minderjährige in den 80er Jahren missbraucht zu haben, wie aus einer Klageschrift hervorgeht, die in der Nacht zum Donnerstag beim obersten Gericht des Bundesstaates New York eingereicht wurde. 

Rapp, der unter anderem mit dem Musical „Rent“ und der TV-Serie „Star Trek: Discovery“ bekannt wurde, hatte ähnliche Anschuldigungen bereits zuvor öffentlich gemacht. Spacey hatte sich damals bei ihm entschuldigt, aber gleichzeitig betont, er könne sich an keine solchen Vorfälle erinnern. 

Zahlreiche weitere Menschen haben Spacey ebenfalls sexueller Übergriffe beschuldigt. Mindestens zwei Klagen sind jedoch bereits wieder zurückgezogen worden. Die Karriere des oscargekrönten Schauspielers, der vor allem mit der Serie «House of Cards» weltweit berühmt geworden war, liegt seitdem weitgehend brach. Er meldet sich jedoch immer wieder mit Videobotschaften und trat zuletzt unter anderem im März mit einer Rede bei einer Online-Ausgabe des Münchner Gründerfestivals „Bits & Pretzels“ auf.

Bildquelle:

  • Justizia: © rcfotostock - stock.adobe.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum