Pornhub bietet freien Premium-Zugang für einen Monat

20
2293
Screenshot Pornhub Landing Page

Die Porno-Plattform möchte ihren Teil zum Abflachen der Infektionsrate am Corona-Virus beitragen, indem sie den eigentlich kostenpflichtigen Premium-Bereich freischaltet.

Die bereits laufende Aktion ist weltweit bis zum 23. April verlängert worden. Das hat die Porno-Plattform am Dienstag via Twitter verkündet:

In Zeiten von Homeoffice wird diese Maßnahme möglicherweise auf mehr Gegenliebe bei interessierten Arbeitnehmern stoßen, als im geregelten Arbeitsleben möglich. Die Aktion ist natürlich – wie bei so vielen anderen Anbietern auch – in erster Linie eine PR-Aktion. Pornhub thematisiert und sensibilisiert im Rahmen des Angebots aber auch mit ernsthaftem Hintergrund.

So muss zunächst ein Häkchen gesetzt werden auf einer Landing-Page, die keinen pornografischen Inhalt präsentiert, anstatt dessen vor dem Bildhintergrund eines (im Tweet bereits gezeigten) Infektionskurvenvergleichs auf effektive Maßnahmen gegen die Verbreitung hingewiesen (siehe Bild).

Infografik

Bildquelle:

  • df-pornhub-grafik: pornhub
  • df-pornhub-free: Screenshot digitalfernsehen.de

20 Kommentare im Forum

  1. Interessanter wäre das für Netflix, in dem diese Plattform ihren SD Bereich gratis für eine gewisse Zeit bereitstellt.
  2. Hmm, hat Thierry Breton hier etwa nicht öffentlichkeitswirksam angefragt, ob der Anbieter die Datenraten beim Streaming temporär um 25% absenken kann? :unsure:
  3. Der Onkel eines Freundes des Arbeitskollegen fragt, ob man sich trotzdem einen account erstellen muss?
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum