RTL lässt erstmals wieder Publikum ins Studio

1
327
© MG RTL D
© MG RTL D
Anzeige

Die Mediengruppe RTL hat in dieser Woche angekündigt, erstmals wieder ein Live-Publikum im Studio zuzulassen, nachdem sich die Pandemielage in Deutschland etwas beruhigt hatte.

Die Mediengruppe hatte seit Oktober auf Studiopublikum verzichtet. Da die Inzidenz jedoch inzwischen zurück- und die Impfquote hochgehe, könne das Publikum nun ins Studio zurückkehren. Das kündigte die Mediengruppe RTL am Dienstag an. Strenge Hygiene- und Abstandsregeln sollen dabei allerdings weiterhin eingehalten werden. Der Schutz der Gesundheit aller Beteiligten habe nach wie vor höchste Priorität.

Laut Mediengruppe werden deshalb nur Personen im Studio zugelassen, die einen vollständigen Impfschutz, einen tagesaktuellen, negativen Schnelltest (keinen Selbsttest) oder einen Genesungsnachweis vorlegen können.

Zudem kündigte man bereits einen ersten Termin an. So soll die neue Ausgabe von „Let’s Dance“ am Freitag die erste RTL-Sendung mit Live-Publikum werden. Nach dem Finale vergangene Woche, bei dem der Fußballer Rúrik Gíslason siegte, steht am Freitag die große „Profi-Challenge“ an.

Bildquelle:

  • Mediengruppe-RTL-Logo: © MG RTL D

1 Kommentare im Forum

  1. Wenigstens mit Maske und Abstand am Sitz! Nicht so wie beim ESC ohne Maske und ohne Abstand
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum