„SAM“-Moderatorin Silvia Laubenbacher gestorben

2
2838
ProSieben
© ProSieben
Anzeige

Die Moderatorin Silvia Laubenbacher ist tot. Sie starb in der Nacht zum Samstag im Alter von 56 Jahren an Krebs, wie ihre Agentin der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Zuvor hatte die „Bild“ darüber berichtet.

Anzeige

Laubenbacher ist vor allem für ihre Moderationen bei ProSieben bekannt. Von 1999 bis 2009 war sie das Gesicht des Magazins „SAM“. Außerdem moderierte sie beim Shoppingkanal QVC und bei Augsburg TV. Ihre Karriere hatte sie beim Radio begonnen.

Medienberichten zufolge war bei Laubenbacher 2014 Brustkrebs diagnostiziert worden. Sie hinterlässt zwei Kinder und ihren Ehemann, den ehemaligen „Big Brother“-Moderator Percy Hoven. Nach „Bild“-Informationen starb Laubenbacher in ihrer Münchner Wohnung im Kreis ihrer Liebsten.

Bildquelle:

  • ProSieben: © ProSieben
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. Ich glaube, wegen ihr habe ich ab und zu die Sendung geschaut (sie hieß nicht immer SAM, wenn ich mich nicht irre).
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum