Sat.1 plant rekordverdächtige Spendenaktion für die Umwelt

0
192
Waldrekord Woche Sat.1
Anzeige

Der Sender möchte sich nächstes Jahr mit der „Waldrekord-Woche“ für die Umwelt einsetzen. Dabei soll auch viel Geld für neue Bäume zusammenkommen.

Die „Sat.1 Waldrekord-Woche“ ist für März geplant. Das besondere Highlight der Aktion wird laut Sender eine spektakuläre Spendenaktion. Dabei soll für jeden eingenommenen Euro ein Baum gepflanzt werden. Sat.1-Senderchef Kaspar Pflüger liegt die Eindämmung der Klimakrise am Herzen: „Mit unserer Waldrekord-Woche wollen wir gemeinsam mit unseren Zuschauer*innen einen Teil dazu beitragen und eine große Baumpflanzaktion starten.“

„Waldrekord-Woche“: Luke Mockridge setzt sich für die Umwelt ein

Außerdem wird in verschiedenen Sendungen und Formaten dabei auf die Themen Nachhaltigkeit, Klima und Umwelt aufmerksam gemacht. Luke Mockridge wird die Woche z.B. mit der Show „Luke! Die Umwelt und ich“ eröffnen und mit „Luke! Die Schule und ich“ beenden. Bei letzterer soll eine Ökobilanz gezogen werden.

Mockridge setzt sich schon länger für die Umwelt ein und möchte unsere Welt, zusammen mit den Zuschauerinnen und Zuschauern, besser machen: „Je mehr Bäume es auf der Welt gibt, umso mehr Zeit haben wir, um unseren Problemen hier auf der Erde die Stirn zu bieten.“

Zudem zeigt Sat.1 als Teil der „Waldrekord-Woche“ die Reportage „Operation Wald“, in der Steven Gätjen und Reporterin Janine Steeger erklären, warum Bäume für uns so wichtig sind und wie wir sie am Leben halten können. Der Sender plant auch ein Umwelt-Experiment mit Prominenten und auch im „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ sowie bei „akte“ werden Umweltthemen im Mittelpunkt stehen.

Projektpartner für die Pflanzaktion der „Sat.1 Waldrekord-Woche“ ist die Stiftung Plant-for-the-Planet.

Bildquelle:

  • waldrekordwoche: Sat.1/Boris Breuer

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum