„Star Trek“: Klingonisch-Kurse sehr gefragt

1
263
Star Trek, Raumschiff Enterprise; © CBS International GmbH
© CBS International GmbH
Anzeige

„Star Trek“-Fans können sich immer umfassender auf „Außerdirisch“ unterhalten. „Der Wortschatz der klingonischen Sprache hat sich in den letzten 20 Jahren verdoppelt“, sagte Klingonisch-Experte und Lehrer Lieven L. Litaer der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken. Nach aktueller Zählung umfasse die Kunstsprache mittlerweile fast 5000 Wörter. 

Anzeige

In einem mehrtägigen Sprachkurs führte Litaer rund 70 Schüler aus dem In- und Ausland in das ABC der rau und fremdartig klingenden Sprache aus der Kultserie ein. „Das Interesse an dem Kurs ist sehr groß“, sagt der 42-Jährige, der das weltweit einzigartige Sprachtraining in diesem Jahr zum 20. Mal organisierte.

Mit dabei war auch der US-amerikanische Linguist Marc Okrand, der die Sprache vor knapp 40 Jahren erfunden hat. Er hat in diesem Jahr neue Vokabeln mitgebracht, unter anderem für Bikini, Sandalen, BH, Biene und Rollkragenpullover. Aber auch die klingonische Schreibweise für Ukraine hat er auf Wunsch erfunden. Sie geht so: ‚uqrayI’na.

Bildquelle:

  • Raumschiff-Enterprise: © CBS International GmbH
Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum