WDR-Podcasterin Franziska Knost erliegt Krebsleiden

0
852
Franziska Knost verstarb am 10. Februar 2022
© WDR/Felix Eisenmeier
Anzeige

Die mit ihrem Podcast „Sick of it – Statements einer Sterbenden“ bekannt gewordene Sprecherin Franziska Knost ist ihrem Krebsleiden erlegen. Sie sei am Donnerstag im Kreise ihrer Liebsten gestorben, teilte der WDR in Köln mit. Die 41-Jährige litt an einer seltenen Genmutation, die diverse Krebserkrankungen begünstigte.

Anzeige

Mit Franziska gehe „ein warmherziger, wahnsinnig cooler Mensch, eine unglaublich tolle Frau“, sagte WDR-Redakteurin Corinna Liedtke. In ihrem Podcast habe die Mutter eines 14 Jahre alten Sohns auf ungeahnt offene und gleichzeitig humorvolle Weise gesellschaftliche Kategorien hinterfragt. Der WDR-Podcast ist seit 18. November 2021 mit sieben Folgen in der ARD-Audiothek und auf vielen anderen Plattformen abrufbar.

„Franziska Knost hat uns und ihren Hörer:innen mit ihrem Podcast noch einmal das geschenkt, was sie als Kollegin und Mensch so ausgezeichnet hat: die Klarheit und die Unerschrockenheit, sich auch der schwierigsten Situation zu stellen“, sagte Alexander Bickel, Leiter des WDR-Programmbereichs Fiktion. „Sie hinterlässt eine Lücke, die wir nicht schließen können und wollen.“

Bildquelle:

  • df-franziska-knost-trauer: ARD-Foto
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum