10 Jahre Finanzkrise – Phoenix mit Themenschwerpunkt

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Vor 10 Jahren ging die US-Amerikanische Traditionsbank Lehman Brothers pleite. Der Auftakt einer globalen Finanzkrise. Mitte September fragt Phoenix deshalb: Haben Wirtschaft und Politiker aus der Krise gelernt?

Ob sich die Fehler und Szenarien der Vergangenheit wiederholen könnten, ist dabei nur eine der vielen Fragen denen sich der Themenschwerpunkt des Senders Phoenix, beginnend ab Dienstag, dem 11. September, bis Samstag, den 15. September, widmen will.

Unter dem Titel Die Macht des Geldes – 10 Jahre Finanzkrise wird resümiert, werden Fehler analysiert aber auch Perspektiven und Veränderungen gezeigt.

Zum Abschluss der Themenwoche widmet sich Phoenix am Samstag, den 15. September, um 20.15 Uhr, dann der „Macht der Superreichen“. Darauffolgend zeigen um 21.45 Uhr die Journalisten Marc Roche und Jérôme Fritel, anhand der britischen Großbank HSBC wie weiterhin auf „der dunklen Seite“ des Geldes gewirtschaftet wird. [ds]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum